Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Time-course of electromagnetic field effects on human performance and tympanic temperature. med./bio.

[Zeitlicher Verlauf der Wirkungen elektromagnetischer Felder auf die menschlische Leistungsfähigkeit und die Temperatur des Mittelohrs beim Menschen].

Veröffentlicht in: Neuroreport 2004; 15 (1): 161-164

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte das Vorhandensein eines Zeit-Verlaufs der Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf die psycho-motorische (Reaktionszeit) und kognitive Leistungsfähigkeit (visuelle Suche und rechnerische Subtraktion) und auf die Temperatur des Mittelohrs menschlicher Testpersonen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 902,4 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 45 min

Allgemeine Informationen

Every subject was submitted to three sessions in counterbalanced order: a baseline, a real, and a sham exposure session with at least 48 h between tests, following a double-blind paradigm.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 902,4 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 45 min
Zusatzinfo International Electrotechnical Commission. Procedure to measure the Specific Absorption Rate (SAR) for hand-held mobile wireless devices in the frequency range of 300 MHz to 3 GHz. IEC 106/49/Committee Draft, 2002.
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

typical GSM RF-ON signal

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • Mobiltelefon
  • set by a test card to transmit at maximum power
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 1,5 cm
Aufbau The mobile phone was held by means of a helmet in the classical use position at a distance of 1.5 cm from the left ear. A second but inactive phone was positioned on the right side of the head in order to balance the weight. During the baseline session, subjects wore only the helmet without the mobile phones.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Every session consisted of a 45 min prerecording period, followed by 45 min of data recording. Subjects were randomly assigned to two groups being exposed before the testing session or during the data collecting session itself.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 2 W Spitzenwert - - -
Leistung 0,25 W Mittelwert - - -
SAR 0,5 W/kg Maximum gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuteten auf eine Verbesserung sowohl der einfachen wie der Auswahl-Reaktionszeiten hin und auf eine Erhöhung der örtlichen Temperatur der exponierten Region unter aktiver Exposition. Es gab einen klaren Zeit-Verlauf der Reaktionszeit und der Temperatur-Daten. Dies deutet darauf hin, dass das Verhalten und die physiologischen Messungen mindestens 25 Minuten elektromagnetische Befeldung brauchen, bis sie merkliche Änderungen zeigen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel