Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

HSP27 phosphorylation increases after 45°C or 41°C heat shocks but not after non-thermal TDMA or GSM exposures. med./bio.

[Die HSP27-Phosphorylierung steigt im Anschluss an 45°C bzw. 41°C Hitzeschocks, aber nicht nach nicht-thermischen TDMA- oder GSM-Expositionen].

Veröffentlicht in: Int J Hyperthermia 2006; 22 (6): 507-519

Ziel der Studie (lt. Autor)

In dieser in vitro-Studie sollte untersucht werden, ob durch Hyperthermie-Exposition oder durch nicht-thermische Hochfrequenz-Exposition Veränderungen in der Hitzeschock-Protein 27 (HSP27)-Phosphorylierung bei menschlichen Zelllinien herbeigeführt werden kann.

Hintergrund/weitere Details

Es wurden fünf unterschiedliche Isoformen des Hitzeschock-Proteins 27 (HSP27) berücksichtigt.
Jedes Experiment wurde dreimal wiederholt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 847 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1, 2 oder 24 h
Exposition 2: 900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 1, 2 oder 5 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 847 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 1, 2 oder 24 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

TDMA

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 292 mm
Kammer A detailed description of the radial transmission line used for exposure has been reported in several publications [Moros et al., 1998 and 1999]. The RTL was formed by two horizontal parallel conductive plates, 43 mm apart. The 6 mm thick bottom AL plate was highly thermally conductive thus minimising temperature gradients among flasks. A central conical AL antenna emitted TEM waves propagating radially outward and terminated by an annulus of RF-absorbing foam material braced by a thin lamina of perforated aluminium at 533 mm from the centre.
Aufbau A total of 16 T-75 culture flasks could be distributed angularly around the antenna with their centres located at a radius of 292 mm. The cell layer was between 247 and 338 mm from the centre. Each flask was dielectrically loaded with a 3 mm thick shim of alumina (Al2O3) in order to boost and homogenise the SAR distribution.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo Cells in T-75 tissue culture flasks containing 40 ml of medium (height 5 mm) were exposed to RF radiation at 37°C or heat shock (2 h at 41°C or 30 min at 45°C). All heat shock and RF exposure conditions were analysed simultaneously along with a matched incubator control sample.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 5 W/kg Mittelwert gemessen - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 1, 2 oder 5 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Zusatzinfo

GSM

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 3,7 W/kg Mittelwert gemessen - -

Referenzartikel

  • Moros EG et al. (1999): The radial transmission line as a broad-band shielded exposure system for microwave irradiation of large numbers of culture flasks.
  • Moros EG et al. (1998): A compact shielded exposure system for the simultaneous long-term UHF irradiation of forty small mammals: I. Electromagnetic and environmental design.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Eine Hyperthermie-Exposition (akut 30 Minuten bei 45 °C, chronisch zwei Stunden bei 45 °C) steigerte signifikant die Hitzeschock-Protein 27 (HSP27)-Phosphorylierung.
Keine signifikanten Unterschiede in den Spiegeln der Hitzeschock-Protein 27 (HSP27)-Phoshorylierungen wurde bei TDMA-exponierten HeLa S3-Zellen beobachtet.
Die Exposition bei 900 MHz GSM führte zu keinen signifikanten Unterschieden in den Spiegeln der Hitzeschock-Protein 27 (HSP27)-Phosphorylierungen bei EA.hy926-Zellen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel