Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Exposure to low level GSM 935 MHZ radiofrequency fields does not induce apoptosis in proliferating or differentiated murine neuroblastoma cells. med./bio.

[Die Exposition bei schwachen 935 MHz-Hochfrequenzfeldern induziert keine Apoptose in proliferierenden oder differenzierten murinen Neuroblastom-Zellen].

Veröffentlicht in: Radiat Prot Dosimetry 2008; 131 (3): 287-296

Ziel der Studie (lt. Autor)

Diese Studie wurde durchgeführt, um zu untersuchen, ob die Exposition muriner Neuroblastom-Zellen sowohl im proliferierenden als auch im differenzierten Zustand mit mobiltelefon-typischen, athermischen Hochfrequenz-Feldern deren Apoptose induzieren kann.

Hintergrund/weitere Details

Röntgenbestrahlte (4 Gy) Zellen bildeten die Positivkontrollen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 935 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h
Exposition 2: 935 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h
Exposition 3: 935 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24 h

Allgemeine Informationen

The complete detail of the exposure apparatus, the signal profile, the exposure geometry and dosimetry have been described in [Schuderer et al., 2004].

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 935 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 217 Hz
Zusatzinfo

GSM basic

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer Two identical waveguide cavities were placed in a tissue culture incubator maintained at 37°C with a humidified atmosphere of 5% CO2 in air. They were randomly assigned for RF or sham exposure. Good exposure and environmental control was achieved using field sensors, air temperature sensors, and an optimised airflow system.
Aufbau Cells were seeded into 35-mm Petri dishes in 3 ml of growth medium 24 h before any treatment and were placed inside the waveguides one hour before exposure. A specially designed holder allowed eight 35-mm Petri dishes to be placed accurately inside each chamber.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg Mittelwert - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 935 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 217 Hz
Zusatzinfo

GSM talk (random changes between GSM basic and GSM DTX)

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg Mittelwert - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 935 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 24 h
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 2 W/kg Mittelwert - - -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Zu keinem Zeitpunkt nach der Hochfrequenz-Befeldung wurden statistisch signifikante Unterschiede im Apoptose-Ausmaß zwischen den exponierten und schein-exponierten murinen Neuroblastom-Zellen weder im proliferierenden noch im differenzierten Zustand unter Verwendung der drei Assays festgestellt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel