Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Electric and magnetic fields do not modify the biochemical properties of FRTL-5 cells. med./bio.

[Elektrische und magnetische Felder modifizieren nicht die biochemischen Eigenschaften von FRTL-5-Zellen].

Veröffentlicht in: J Endocrinol Invest 2011; 34 (3): 185-189

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen von elektromagnetischen Feldern (GSM) auf kultivierte Schilddrüsen-Zellen untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen wurden zwei Tage nach der Exposition untersucht.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 800–900 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 24, 48 oder 96 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 800–900 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 24, 48 oder 96 h
Zusatzinfo RF signal modulated according to a GSM signal with a single active slot, that is the transmission frame for the GSM upload
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • wire patch cell
Aufbau two wire patch cells, each placed in a Faraday cage inside an CO2 incubator; absorbent material placed along the side walls of the cage; power cable inside the incubator shielded with an aluminum sheet; wire patch cell consisting of two square 15 cm x 15 cm plates, spaced 2.9 cm apart and using four metallic grounding contacts, located at each corner; coaxial cable placed in the center of the wire patch cell that connects the ground plate with the roof plate; E-field with dominant vertical component, polarized in z direction, orthogonal to the metallic plates; H-field with only longitudinal component; cells placed in eight 35 mm (diameter) Petri dishes which were placed in 50 mm diameter dishes in the wire patch cell
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 0,5 W - - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die elektromagnetische Feld-Exposition für 24, 48 und 96 Stunden beeinflusste im Vergleich zu den Kontrollen nicht die Zelllebensfähigkeit, die cAMP-Produktion und die Iodid-Akkumulierung in FRTL-5-Zellen. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass elektromagnetische Felder unter diesen Bedingungen nicht auf die biochemischen Eigenschaften der FRTL-5-Zellen wirken.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel