Studientyp: Medizinische/biologische Studie (theoretische Studie)

No effects of short-term exposure to mobile phone electromagnetic fields on human cognitive performance: A meta-analysis. med./bio.

[Keine Wirkungen einer kurzzeitigen Exposition bei elektromagnetischen Mobilfunk-Feldern auf die menschlichen kognitiven Funktionen: Eine Meta-Analyse].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 2012; 33 (2): 159-165

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte geklärt werden, ob es einen Einfluss von Mobiltelefonen auf die menschliche Kognition gibt, indem eine Meta-Analyse durchgeführt wurde, die auf einem großen Pool an Studien basierte.

Hintergrund/weitere Details

Die Meta-Analyse wurde als Gruppenvergleich zwischen exponierten und nicht-exponierten Testpersonen durchgeführt. Insgesamt basierte die vorliegende Analyse auf 749 Testpersonen.
Die folgenden 17 Studien wurden eingeschlossen: Besset et al. 2005, Curcio et al. 2004, Curcio et al. 2008, Edelstyn et al. 2002, Haarala et al. 2003, Haarala et al. 2004, Haarala et al. 2007, Keetley et al. 2006, Koivisto et al. 2000a, Koivisto et al. 2000b, Lee et al. 2003, Luria et al. 2009, Regel et al. 2007, Russo et al. 2006, Sauter et al. 2011, Terao et al. 2006, Unterlechner et al. 2008.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 800–1.900 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 25-1305 Min. oder 3 x 15 Min. oder 28 x 120 Min.
GSM
-
Exposition 2: 1,966–1,97 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 90 min
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 800–1.900 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 25-1305 Min. oder 3 x 15 Min. oder 28 x 120 Min.
Zusatzinfo GSM
Modulation
Modulationsart gepulst
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau test person's head exposed
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,966–1,97 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 90 min
Zusatzinfo UMTS
Modulation
Modulationsart gepulst
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau test person's head exposed
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse der Meta-Analyse deuten darauf hin, dass ein wesentlicher kurzzeitiger Einfluss der hochfrequenten elektromagnetischen Felder, ausgesendet von Mobiltelefonen, auf die kognitive Leistung ausgeschlossen werden kann.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel