Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Modulation of heat shock protein response in SH-SY5Y by mobile phone microwaves. med./bio.

[Modulation der Reaktion von Hitzeschockproteinen in SH-SY5Y durch Mobiltelefon-Mikrowellen].

Veröffentlicht in: World J Biol Chem 2012; 3 (2): 34-40

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Hochfrequenz-Exposition auf die Stress-Reaktion in Neuroblastom-Zellen untersucht werden, die ausdifferenziert waren zu dopaminergen Neuron-ähnlichen Zellen (induziert durch Retinolsäure).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.760 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 2 h und 4 h

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.760 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 2 h und 4 h
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 3 cm
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo no increase of temperature was measured around the cultures during exposure
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 0,086 W/kg - berechnet - Durchschnitt
elektrische Feldstärke 25 V/m Maximum gemessen - -
magnetische Feldstärke 66 mA/m Maximum gemessen - -
Leistungsflussdichte 1,7 W/m² Maximum gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Unter diesen experimentellen Bedingungen waren nach der Exposition weder die Apoptose, noch die Hsp27-Expression, noch die Caspase 3-Expression signifikant verändert. Es wurde jedoch eine signifikante Abnahme bei der Hsp20-Expression zu beiden Expositions-Zeitpunkten gefunden (2 und 4 h), wohingegen die Hsp70-Gehalte nur nach vier Stunden signifikant erhöht waren (gemäß des Abstracts; innerhalb des Ergebnis-Abschnitts zeigen die Autoren ebenfalls nach 2 h-Exposition einen signifikanten Anstieg im Vergleich zu den schein-exponierten Zellen, Anmerkung EMF-Portal). Zusätzlich war die p-Hsp27-Expression (phosphoryliertes-Hsp27) in den exponierten Zellen im Vergleich zu den Kontrollen signifikant erhöht.
Anmerkung EMF-Portal: Die Ergebnisse zur Zelllebensfähigkeit sind in Hinblick auf die Signifikanz nicht klar dokumentiert (im Abstract und im Diskussions-Abschnitt: keine Veränderung; innerhalb des Ergebnis-Abschnitts: Abnahme), siehe Volltext-Link.
Die Veränderungen in der Expression der Hitzeschock-Proteine könnten eine frühe Reaktion auf die Mikrowellen-Exposition sein.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel