Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effects of ELF (1-120 Hz) and modulated (50 Hz) RF fields on the efflux of calcium ions from brain tissue in vitro. med./bio.

[Auswirkungen von ELF- (1-120 Hz) und modulierten (50 Hz) RF-Feldern auf den in vitro Efflux von Calcium-Ionen in Gehirn-Gewebe].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1985; 6 (1): 1-11

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer extrem niederfrequenten-Befeldung (1-120 Hz) und einer amplitudenmodulierten Hochfrequenz-Befeldung (50 MHz, moduliert mit 50 Hz) auf den Calcium-Efflux in Gehirn-Gewebe von Hühnchen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 42–60 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 min
Exposition 2: 1–120 Hz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 min
Exposition 3: 50 MHz
Modulationsart: AM
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 42–60 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 min
Zusatzinfo Exposure to 42 Hz, 45 Hz, 48 Hz, 50 Hz and 60 Hz electric fields.
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau Samples in sealed tubes were placed in racks arranged symmetrically on either side of the center conductor in the transmission line maintained at 37°C. Transmission line was aligned with its long axis vertical.
Zusatzinfo For control, tubes were placed in a water bath maintained at 37°C.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 55 V/m Spitzenwert gemessen - 50 V/m, 45 V/m, 40 V/m, 35 V/m und 30 V/m; bei 45 Hz
elektrische Feldstärke 40 V/m Spitzenwert gemessen - bei 48 Hz
elektrische Feldstärke 60 V/m Spitzenwert gemessen - 50 V/m, 40 V/m und 30 V/m; bei 42 Hz
elektrische Feldstärke 65 V/m Spitzenwert gemessen - 60 V/m, 55 V/m, 50 V/m, 45 V/m, 40 V/m, 35 V/m und 30 V/m; bei 50 Hz
elektrische Feldstärke 45 V/m Spitzenwert gemessen - 40 V/m, 35 V/m, 30 V/m und 25 V/m; bei 60 Hz

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1–120 Hz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 min
Zusatzinfo Exposure to 1 Hz, 15 Hz, 30 Hz, 45 Hz, 60 Hz, 75 Hz, 90 Hz, 105 Hz and 120 Hz electric fields.
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 42,5 V/m Spitzenwert gemessen - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 MHz
Typ
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer kontinuierlich für 20 min
Modulation
Modulationsart AM
Modulationsfrequenz 50 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 2,3 mW/cm² Maximum gemessen - 1,96 mW/cm², 1,86 mW/cm² and 1,56 mW/cm²

Referenzartikel

  • Blackman CF et al. (1980): Induction of calcium-ion efflux from brain tissue by radiofrequency radiation: effect of sample number and modulation frequency on the power-density window.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Bei Leistungsflussdichten von 1,86 und 1,96 mW/cm2 führte die Hochfrequenz-Befeldung zu einem signifikanten Anstieg des Calcium-Efflux'.
Bei Feldern zwischen 1 und 42 Hz wurde kein Calcium-Efflux beobachtet. Ein 45 Hz-Feld erhöhte den Calcium-Efflux im Intensitätsbereich um 40 Vp-p/m (Volt Spitzenwert-zu-Spitzenwert pro Meter). Ein 50 Hz-Feld erhöhte den Calcium-Efflux im Intensitätsbereich zwischen 45 und 50 Vp-p/m.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel