Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Cell oxidation-reduction imbalance after modulated radiofrequency radiation. med./bio.

[Ungleichgewicht in der Zell-Oxidation-Reduktion nach einer modulierten hochfrequenten Befeldung].

Veröffentlicht in: Electromagn Biol Med 2015; 34 (4): 381-386

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Auswirkungen einer Exposition von Hamster-Fibroblasten bei einem 1800 MHz elektromagnetischen Feld auf die Zelllebensfähigkeit und den oxidativen Stress untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Die Zellen wurden entweder für 10, 30 oder 60 Minuten bei dem elektromagnetischen Feld exponiert oder nicht exponiert (Kontrollgruppe). Es wurde eine Positivkontrolle durchgeführt und alle Ergebnisse wurden aus dreifachen Messungen erhalten.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1.800 MHz
Expositionsdauer: kontinuierlich für 10, 30 und 60 Minuten

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1.800 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 10, 30 und 60 Minuten
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo

GSM-modulation

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau GTEM cell was equipped with a signal generator, signal amplifier and a signal modulator; temperature was measured and preserved at a physiological level
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 30 V/m - - - -
SAR 1,6 W/kg - berechnet - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Nach 10 Minuten Exposition war der Gehalt an reaktiven Sauerstoffspezies im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant erhöht. Nach 30 und 60 Minuten wurden jedoch keine Unterschiede gemessen. Alle anderen Parameter zeigten keine signifikanten Unterschiede zwischen der Expositions- und Kontrollgruppe.
Die Autoren schlussfolgern, dass eine Exposition von Hamster-Fibroblasten bei einem 1800 MHz elektromagnetischen Feld einen Einfluss auf den oxidativen Status der Zellen haben könnte.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel