Studienübersichten

Die experimentellen Studien zu den Wirkungen auf Jungtiere enthalten Studien an Jungtieren, die entweder vor oder nach ihrer Geburt bzw. vor oder nach dem Schlüpfen bei elektromagnetischen Feldern exponiert wurden.

Jungtiere sind in diesem Sinne Tiere aller Tierstämme (hauptsächlich aber Säugetiere und Vögel), die vor ihrer adulten Phase exponiert und untersucht wurden.

Nicht inbegriffen sind Studien, in denen Jungtiere zwar exponiert, aber erst im adulten Stadium untersucht wurden.

Die Grafiken enthalten ebenfalls einige experimentelle Studien mit Kindern.

Experimentelle Studien zu den Wirkungen von Nieder- und Hochfrequenz auf Jungtiere

654 Studien insgesamt
  1. 274 Studien
  2. 203 Studien
  3. 82 Studien
  4. 36 Studien
  5. 35 Studien
  6. 16 Studien
  7. 8 Studien

Zentralnervensystem

82 Studien insgesamt
  1. 60 Studien
  2. 21 Studien
  3. 2 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Albert EN et al. 1988 - - - - - Mikrowellen, CW (kontinuierliche Welle), 2,45 GHz
Chiang H et al. 1987 - - 3 GHz 3,5 mW/g täglich wiederholte Exposition, 5 h/Tag, siehe add. information Mikrowellen, schwache Mikrowellen, PW (gepulste Welle)
Paulraj R et al. 2012 - - 9,9 GHz 1 W/kg 2 h/Tag über 35 Tage Mikrowellen, Radar
Paulraj R et al. 2012 - - 16,5 GHz 2,01 W/kg kontinuierlich für 2 h/Tag an 35 Tagen (6 Tage/Woche) schwache Mikrowellen, AM (Amplitudenmodulation)
Masuda H et al. 2015 - - 1.457 MHz - - digitales Mobiltelefon, Mobilfunk, Mikrowellen
Odaci E et al. 2016 - - - - - Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Ikinci A et al. 2016 - - 900 MHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk
Petitdant N et al. 2016 - - 900 MHz - - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, PW (gepulste Welle), Ko-Exposition
Kerimoglu G et al. 2016 - - 900 MHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Xu F et al. 2016 - - 1.800 MHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk
Sharma A et al. 2016 - - 10 GHz - - Mikrowellen
An K et al. 2015 - - 900 MHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk, Ko-Exposition
Sharma A et al. 2017 - - 10 GHz - - Mikrowellen
Lameth J et al. 2017 - - 1.800 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, GSM, PW (gepulste Welle)
Zhang JP et al. 2017 - - 1,8 GHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Ahmed NA et al. 2018 - - 1.800 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, PW (gepulste Welle)
Keleş Aİ et al. 2019 - - 900 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, hochfrequentes Feld, CW (kontinuierliche Welle)
Kim JH et al. 2021 - - 1.760–1.850 MHz - - hochfrequentes Feld
Bhargav H et al. 2016 Mensch - 2.100 MHz 0,4–0,54 W/kg - Mobiltelefon, UMTS, Mobilfunk
Krause CM et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf oszillatorische EEG-Reaktionen während der kognitiven Verarbeitung bei Kindern 902 MHz 1,4–1,98 W/kg kontinuierlich für 30 min GSM, Mobilfunk
Loughran SP et al. 2013 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf EEG im Wachzustand, kognitive Leistungsfähigkeit 900 MHz 0,35–1,4 W/kg kontinuierlich für 30 Min. Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Kramarenko AV et al. 2003 Mensch, Teilkörperexposition: Ohr EEG 100 MHz - - GSM, Mobilfunk
Movvahedi MM et al. 2014 Mensch, Teilkörperexposition: Ohr - 900 MHz 1,45 W/kg - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Croft RJ et al. 2010 Mensch, Teilkörperexposition: rechte/linke Hemisphäre Ruhe-EEG (Alphawellen) 894,6 MHz 0,7–1,7 W/kg kontinuierlich für 55 min GSM, W-CDMA, Mobilfunk
Leung S et al. 2011 Mensch, Teilkörperexposition: rechte/linke Hemisphäre ereigniskorrelierte Potenziale und Leistungsfähigkeit während Oddball-Paradigma und N-Zurück-Aufgabe 894,6 MHz 0,7–1,7 W/kg kontinuierlich für 55 min GSM, W-CDMA, Mobilfunk
Yip YP et al. 1995 Tier, Huhn/White Leghorn, Ganzkörperexposition: <i>in ovo</i> - 15 Hz - kontinuierlich für 6 h hochfrequentes Feld, magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, MRT
Güler G et al. 2010 Tier, Kaninchen/New Zealand White, Ganzkörperexposition Lipidperoxidation und DNA-Schaden im Gehirn 1.800 MHz - kontinuierlich für 15 Min./Tag an 7 Tagen - vom 15. bis zum 22. Tag der Trächtigkeit Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Guler G et al. 2016 Tier, Kaninchen/New Zealand White, Ganzkörperexposition - 1.800 MHz 18 mW/kg - GSM, Mobilfunk
Ragbetli MC et al. 2009 Tier, Maus/Swiss Albino, Ganzkörperexposition Anzahl der Pyramidenzellen im Ammonshorn 890–915 MHz 1,2 W/kg 12 h/Tag an 19 - 20 Tagen (Trächtigkeit) + 20 Tage nach der Geburt (nur weibliche Nachkommen) Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Ragbetli MC et al. 2010 Tier, Maus/Swiss Albino, Ganzkörperexposition Anzahl der Purkinje-Zellen und der Körnerzellen im sich entwickelnden Kleinhirn 890–915 MHz 0,95 W/kg kontinuierlich für 12 h/Tag - 11 h + 45 Min. im Stand-by Modus, 15 Min. im Sprachmodus - während 19 - 20 Tagen während der Gestation digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Furtado-Filho OV et al. 2015 Tier, Ratte, Ganzkörperexposition oxidative Schäden an DNA, Proteinen und Lipiden in der Hirnrinde 950 MHz 0,35–1,32 W/kg kontinuierlich für 30 Minuten/Tag vom ersten Tag der Trächtigkeit bis zur Geburt UHF-Felder
Noor NA et al. 2011 Tier, Ratte/Albino Aminosäure-Neurotransmitter-Gehalte in verschiedenen Gehirn-Bereichen 900 MHz 1,165 W/kg kontinuierlich für 1 h/Tag für bis zu 4 Monaten Mobiltelefon, Mobilfunk
Khadrawy VA et al. 2009 Tier, Ratte/Albino - 900 MHz 1,165 W/kg kontinuierlich für 1 h/Tag während bis zu 4 Monaten Mobiltelefon, Mobilfunk
Azimzadeh M et al. 2020 Tier, Ratte/Sprague Dawley - 900 MHz - - Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation
Aslan A et al. 2017 Tier, Ratte/Sprague Dawley, Ganzkörperexposition Morphologie des Kleinhirns 900 MHz 0,01 W/kg 1 Stunde/Tag an 25 aufeinanderfolgenden Tagen Mobilfunk, Mobiltelefon
Ushiyama A et al. 2007 Tier, Ratte/Sprague-Dawley Wirkungen auf die Durchlässigkeit der Blut-Liquor-Schranke 1,5 GHz 0,5–10,4 W/kg kontinuierlich für 30 min PDC, TDMA, Mobilfunk
Albert EN et al. 1981 Tier, Ratte/Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition Dichte der Purkinje Zellen in sich entwickelnden Ratten-Gehirnen 100 MHz 2–2,77 mW/g 21 h/Tag für 5 Tage Mikrowellen, CW (kontinuierliche Welle), 2,45 GHz
Merritt JH et al. 1984 Tier, Ratte/Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition: in der Gebärmutter Gehirn-Entwicklung 2,45 GHz 400 µW/g täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag for 16 Tage Mikrowellen, PW (gepulste Welle), 2,45 GHz
Akakin D et al. 2021 Tier, Ratte/Wistar (<i>in utero</i> und Jungtiere) - 1.800 MHz - - Mobilfunk, Mobiltelefon
Erdem Koc G et al. 2016 Tier, Ratte/Wistar (<i>in utero</i>), Teilkörperexposition: Kopf der Muttertiere Zahl der Neuronen im Hippocampus der Nachkommen 900 MHz 2 W/kg 1 Stunde/Tag vom 1. bis zum 21. Tag der Trächtigkeit Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, Ko-Exposition
Motawi TK et al. 2014 Tier, Ratte/Wistar Albino - 900 MHz - - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Othman H et al. 2017 Tier, Ratte/Wistar Albino (Embryo), Ganzkörperexposition geistige Entwicklung und oxidativer Stress im Gehirn von Ratten-Jungen 2,45 GHz - 2 Stunden/Tag während der Trächtigkeit W-LAN/WiFi, hochfrequentes Feld, 2,45 GHz
Bas O et al. 2009 Tier, Ratte/Wistar Albino, Ganzkörperexposition Neuronale Entwicklung des Hippokampus (Anzahl und histopathologische Veränderungen der Pyramidenzellen im Ammonshorn) 900 MHz 2 W/kg kontinuierlich während der Trächtigkeit (19 Tage) Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Orendacova J et al. 2011 Tier, Ratte/Wistar Albino, Ganzkörperexposition postnatale Neurogenese 2,45 GHz - kontinuierlich für 2 h am 7. oder 28. Tag nach der Geburt Mikrowellen, PW (gepulste Welle), 2,45 GHz
Narayanan SN et al. 2014 Tier, Ratte/Wistar Albino, Ganzkörperexposition oxidativer Stress im Gehirn 890–915 MHz 1,58 W/kg intermittierend für 1 Stunde/Tag für 28 Tage Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Odaci E et al. 2008 Tier, Ratte/Wistar Albino, Teilkörperexposition: Kopf der Mutter Histopathologie des Hippocampus, Anzahl der Körnerzellen im Gyrus dentatus 900 MHz 2 W/kg 60 min/Tag, vom ersten bis zum letzten Tag der Trächtigkeit Mobilfunk
Inaloz SS et al. 1997 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition histologische Änderungen des Gehirns der Muttertiere und ihrer Nachkommenschaft 2,45 GHz 2,3 mW/g NIR15: 15 min/Tag, NIR30: 30 min/Tag von Beginn der Schwangerschaft bis zum Tag der Geburt (21 oder 22 Tage nach Beginn der Schwangerschaft) Mikrowellen, Mikrowellenherd/Heizgerät
Kumlin T et al. 2007 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition Gehirn-Entwicklung 900 MHz 0,3–3 W/kg täglich wiederholte Exposition, 2 h/Tag, 5 Tage/Woche, für 5 Wochen digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Ait-Aissa S et al. 2010 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition Gliosis und Apoptose in den Gehirnen von jungen Ratten 2,45 GHz 0,08–9 W/kg kontinuierlich für 2 h/Tag, 5 Tage/Woche während 2 Wochen (Tag 6 bis Tag 21 der Trächtigkeit) oder 7 Wochen (Tag 6 bis Tag 21 der Trächtigkeit + 5 Wochen nach der Geburt) hochfrequentes Feld, W-LAN/WiFi, 2,45 GHz
Paulraj R et al. 2006 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition morphologische Veränderungen und Proteinkinase C-Enzymaktivität im sich entwickelnden Ratten-Hirn 2,45 GHz 0,11 W/kg kontinuierlich für 2h/Tag an 35 Tagen Mikrowellenpulse, 2,45 GHz