Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Epidemiologische Studien zu Mobilfunk

327 Studien insgesamt
  1. 119 Studien
  2. 99 Studien
  3. 91 Studien
  4. 47 Studien
  5. 17 Studien

Elektrosensibilität/Wohlbefinden/subjektive Beschwerden 91 Studien insgesamt

Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Schüz J et al. 2007 Kohortenstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre Januar 1982 - Dezember 1995, Follow-up bis 2003 Dänemark Alzheimer-Krankheit, Demenz, Parkinson-Krankheit, amyotrophe Lateralsklerose, multiple Sklerose, Epilepsie, Migräne, Schwindel Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Mortazavi SM et al. 2007 Querschnittsstudie Männer, Frauen Frühjahr 2005 Iran Kopfschmerzen, Schwindel, Muskel-Schmerzen, Herz-Klopfen, Müdigkeit, Tinnitus, Konzentrations-Störung, Aufmerksamkeits-Störung, Nervosität, und Rücken-Schmerzen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, PC-/TV-Bildschirm, persönliches Umfeld
Schreier N et al. 2006 Querschnittsstudie Männer, Frauen, ≥ 14 Jahre Mai - Juli 2004 Schweiz Schlafstörung, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeit, Nervosität, Rheumatismus/Muskelschmerzen, Probleme bei der Atmung, Schwindel Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Schnurlostelefon, Radio-/Fernsehsender, Mikrowellenherd/Heizgerät, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät, häusliche Exposition, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Schüz J et al. 2006 Umfrage Männer, Frauen Oktober 2003 - März 2005 Deutschland Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrations-Schwierigkeiten, erhöhter Herzschlag, Schwindel, Sehstörung, Appetit-Verlust, Angst sowie weitere Symptome, selbst-eingestufte Elektrosensibilität, Schlafstörung Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Schnurlostelefon, elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, 16 2/3 Hz (Bahnstrom), Haushaltsgerät, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Meo SA et al. 2005 Umfrage Männer, Frauen, 18–46 Jahre nicht angegeben Saudi-Arabien Hör- und Sehbeschwerden: Hörbeeinträchtigung, Ohr-Schmerzen, Wärme am Ohr, verminderte Sehkraft und/oder getrübter Blick Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Meo SA et al. 2005 Vorstudie Männer, Frauen, 18–42 Jahre 2002 - 2004 Saudi-Arabien Hör- und Sehbeschwerden: Ohr-Schmerzen, Wärme am Ohr, Hörbeeinträchtigung, verminderte Sehkraft oder getrübter Blick Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Balik HH et al. 2005 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Türkei Unschärfe, Augenrötung, Sehstörung, Sekretion, Entzündung und Tränen der Augen Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Balikci K et al. 2005 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Türkei Kopfschmerzen, Schwindel, Irritation, Händezittern, zögerliches Sprechen, Vergesslichkeit, neuropsychologisches Unwohlsein, Zunahme der Unachtsamkeit, Abnahme der Reflexe, Klickgeräusche in den Ohren Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Salama OE et al. 2004 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 20–60 Jahre nicht angegeben Ägypten Kopfschmerzen, Ohren-Schmerzen, Brennen im Gesicht, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörung Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Al-Khlaiwi T et al. 2004 - Männer, Frauen, 18–42 Jahre 2002 - 2003 Saudi-Arabien Schlafstörung, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Verspannung Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Navarro EA et al. 2003 Vorstudie Männer, Frauen, ≥ 15 Jahre Januar 2001 Spanien Mikrowellen-Syndrom: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitverlust, Schlaflosigkeit, Depression, Unbehagen, Gedächtnisverlust, Haut-Veränderungen, Konzentration-, Seh-, Hör- und Gang-Störungen, Schwindel, kardiovaskuläre Veränderungen Mobilfunk-Basisstation, GSM, Mobilfunk, häusliche Exposition
Santini R et al. 2003 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Frankreich Unwohlsein, Schlafstörung, Müdigkeit, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Depression, Konzentrations- und Bewegungsschwierigkeiten, Gedächtnis-Verlust, Hautprobleme, Seh- + Hörstörungen, Schwindel, Herz-Kreislauf-Probleme, verminderte Libido Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, häusliche Exposition
Santini R et al. 2002 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Frankreich allgemeine Symptome (Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Schlafstörung); Symptome während der Nutzung (Unbehagen, Brennen im Gesicht, Prickeln und Wärme am Ohr) Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, PC-/TV-Bildschirm, persönliches Umfeld
Sandström M et al. 2001 Querschnittsstudie Männer, Frauen 1996 Schweden, Norwegen subjektive Symptome: Schwindel, Konzentration, Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Wärme hinter dem Ohr, Wärme am Ohr, brennendes Gefühl auf der Haut, Kribbeln/Spannungsgefühl und andere Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, GSM, NMT, berufliche Exposition, persönliches Umfeld
Oftedal G et al. 2000 Querschnittsstudie Männer, Frauen 1996 Schweden, Norwegen subjektive Symptome: Schwindel, Unwohlsein, Konzentrations-Probleme, Gedächtnis-Probleme, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Wärmeempfindung am Ohr, um das Ohr oder hinter dem Ohr, Brennen im Gesicht, Spannungsempfinden im Gesicht und andere Symptome, Details zum Auftreten der Symptome (z.B. Dauer, Arztbesuch und Krankschreibung), Umstände, unter denen die Symptome auftreten (z.B. langandauernde Telefonate mit einem Mobiltelefon), Maßnahmen zur Verminderung der Symptome Mobilfunk, GSM, NMT, PC-/TV-Bildschirm, berufliche Exposition, persönliches Umfeld
Hocking B 1998 Umfrage Männer, Frauen 1996 Australien Symptome im Kopf, neurologische Symptome, atypische Symptome, Symptome an der Hüfte Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld