Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Mobilfunk

292 Studien insgesamt
  1. 113 Studien
  2. 81 Studien
  3. 81 Studien
  4. 43 Studien
  5. 16 Studien

Elektrosensibilität/Wohlbefinden/subjektive Beschwerden 81 Studien insgesamt

Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Meo SA et al. 2005 Vorstudie Männer, Frauen, 18–42 Jahre 2002 - 2004 Saudi-Arabien Hör- und Sehbeschwerden: Ohr-Schmerzen, Wärme am Ohr, Hörbeeinträchtigung, verminderte Sehkraft oder getrübter Blick Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Meo SA et al. 2005 Umfrage Männer, Frauen, 18–46 Jahre nicht angegeben Saudi-Arabien Hör- und Sehbeschwerden: Hörbeeinträchtigung, Ohr-Schmerzen, Wärme am Ohr, verminderte Sehkraft und/oder getrübter Blick Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Schüz J et al. 2006 Umfrage Männer, Frauen Oktober 2003 - März 2005 Deutschland Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrations-Schwierigkeiten, erhöhter Herzschlag, Schwindel, Sehstörung, Appetit-Verlust, Angst sowie weitere Symptome, Schlafstörung, selbst-eingestufte Elektrosensibilität Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Schnurlostelefon, elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, 16 2/3 Hz (Bahnstrom), Haushaltsgerät, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Schreier N et al. 2006 Querschnittsstudie Männer, Frauen, ≥ 14 Jahre Mai - Juli 2004 Schweiz Schlafstörung, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeit, Nervosität, Rheumatismus/Muskelschmerzen, Probleme bei der Atmung, Schwindel Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Schnurlostelefon, Radio-/Fernsehsender, Mikrowellenherd/Heizgerät, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, PC/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät, häusliche Exposition, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Mortazavi SM et al. 2007 Querschnittsstudie Männer, Frauen Frühjahr 2005 Iran Kopfschmerzen, Schwindel, Muskel-Schmerzen, Herz-Klopfen, Müdigkeit, Tinnitus, Konzentrations-Störung, Aufmerksamkeits-Störung, Nervosität, und Rücken-Schmerzen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, PC/TV-Bildschirm, persönliches Umfeld
Schüz J et al. 2007 Kohortenstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre Januar 1982 - Dezember 1995, Follow-up bis 2003 Dänemark Alzheimer-Krankheit, Demenz, Parkinson-Krankheit, amyotrophe Lateralsklerose, multiple Sklerose, Epilepsie, Migräne, Schwindel Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Davidson HC et al. 2007 Umfrage Männer, Frauen, 18–30 Jahre nicht angegeben Großbritannien Hör-, Tinnitus- und Gleichgewichts-Probleme Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Thomas S et al. 2008 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 18–65 Jahre Januar 2005 - August 2006 Deutschland Kopfschmerzen, neurologische Symptome (z.B. Tinnitus), kardiovaskuläre Symptome (z.B. Tachykardie), Konzentrationsschwierigkeiten und Müdigkeit, Schlafstörung Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS, DECT, W-LAN/WiFi, persönliches Umfeld
Söderqvist F et al. 2008 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 15–19 Jahre Oktober 2005 Schweden Schlafstörung, Gesundheitssymptome wie Müdigkeit, Stress, Kopfschmerzen, Angst und Konzentrationsschwierigkeiten Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, UMTS, NMT, DECT, W-LAN/WiFi, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Khan MM 2008 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Saudi-Arabien chronische Kopfschmerzen, Konzentrations-Störung, Gedächtnis-Störung, Müdigkeit, Hörprobleme, Haut-Krankheit, Wärme um das Ohr, Schlaflosigkeit, selbst-berichteter Gesundheits-Zustand, Zusammenhang der Symptome mit Mobiltelefon-Nutzung Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld