Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Epidemiologische Studien zu Mobilfunk

341 Studien insgesamt
  1. 124 Studien
  2. 103 Studien
  3. 96 Studien
  4. 48 Studien
  5. 17 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Singh K et al. 2016 Querschnittsstudie, Vorstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre 2013 Indien Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörung, Speichel-Funktion (stimulierte und unstimulierte Speichel-Flussrate, Hydrierung, Konsistenz und pH-Wert des Speichels) Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, häusliche Exposition
Hwang Y et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, Frauen, Kinder, 14–18 Jahre 2013 Korea Augen-Symptome: Unschärfe, Rötung, Sehstörung, Sekretion, Entzündung, Tränenfluss und Trockenheit Mobiltelefon, Mobilfunk
Yildirim ME et al. 2015 - Männer, 18–63 Jahre 2013 - 2014 Türkei Spermien-Qualität Mobiltelefon, Mobilfunk, W-LAN/WiFi
Zhang G et al. 2016 Kohortenstudie Männer, 20–22 Jahre 2013, Follow-Up 2014 und 2015 China Spermien-Parameter Mobiltelefon, Mobilfunk, persönliches Umfeld
Zarei S et al. 2015 Fall-Kontroll-Studie Kinder, Kinder in utero, 3–5 Jahre 2014 Iran Sprach-Probleme Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, Schnurlostelefon, W-LAN/WiFi, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät
Lewis RC et al. 2017 Kohortenstudie Männer, 18–56 Jahre 2014 - 2015 USA Spermien-Qualität Mobiltelefon, Mobilfunk
Mohammadianinejad SE et al. 2016 Kohortenstudie Männer, Frauen 2014 - 2015 Iran Migräne Mobiltelefon, Mobilfunk, W-LAN/WiFi, Schnurlostelefon
Al-Quzwini OF et al. 2016 Fall-Kontroll-Studie Männer 2014 - 2015 Irak Fertilität (Spermien-Qualität) Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation
Khaki-Khatibi F et al. 2019 - Männer, Frauen 2014 - 2015 Iran multiple Sklerose Mobiltelefon, Mobilfunk, Audio/Video-Gerät, EMF allgemein
Philip P et al. 2017 - Männer, Frauen, 21–45 Jahre 2014 - 2015 Indien Hörvermögen (Tympanometrie und otoakustisches Verzerrungsprodukt (DPOAE)) Mobilfunk, Mobiltelefon
Zhao D et al. 2021 Fall-Kontroll-Studie Frauen, Kinder in utero, Neugeborene 2014 - 2016 China angeborene Herzerkrankungen Mobilfunk, Mobiltelefon, hochfrequentes Feld, Mikrowellenherd/Heizgerät, magnetisches Feld, Induktionsherd/-kochfeld, PC-/TV-Bildschirm, Niederfrequenz, Haushaltsgerät, Zwischenfrequenz, Abschirmung/Feld-Entzug
Boileau N et al. 2020 - Kinder in utero, Neugeborene 2014 - 2017 France fötales Wachstum, APGAR-Punkte, angeborene Fehlbildung, Geburtsgewicht und Kopfumfang Mobilfunk, Mobiltelefon
Palal D et al. 2019 - Männer, Frauen 2015 Indien Bluthochdruck Mobiltelefon, Mobilfunk
Al-Bayyari N 2017 - Männer 2015 - 2016 Jordanien Samen-Qualität und Fertilität Mobilfunk, Mobiltelefon
Zarei S et al. 2019 - Frauen, Kinder, Kinder in utero, 3–7 Jahre 2016 Iran Sprachprobleme Mobilfunk, Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, W-LAN/WiFi, Schnurlostelefon, Hochspannungsfreileitung, PC-/TV-Bildschirm, auch andere Expositionen ohne EMF
Karuserci OK et al. 2019 - Frauen, Kinder in utero, Neugeborene 2017 - 2018 Turkey Gestationsalter bei der Geburt, Geburtsgewicht, Körperlänge und Kopfumfang Mobilfunk, Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, W-LAN/WiFi, Laptop/Tablet, häusliche Exposition
Ghandehari M et al. 2021 - Männer, Frauen 2018 Iran Mikronukleus-Test in Mundschleimhautzellen Mobilfunk, Mobiltelefon
López I et al. 2021 - Männer, Frauen 2019 Spanien Schlafdauer, Dauer bis zum Einschlafen, Albträume, Kopfschmerzen, Schwindel, Ohnmacht, Tachykardie und Müdigkeit Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, UMTS, GSM, CDMA, LTE, DECT, hochfrequentes Feld, Bluetooth, W-LAN/WiFi
Al-Khlaiwi TM et al. 2020 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 15–65 Jahre 2019 - 2020 Saudi-Arabien Beeinträchtigung der kognitiven Funktion Mobilfunk, Mobiltelefon
Wang Z et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 22–60 Jahre August - September 2011 China Serum-Lipide (Gesamt-Cholesterin, LDL-Cholesterin, HDL-Cholesterin und Triglyceride) Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Wang Z et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, 22–60 Jahre August 2010 - September 2010 China Plasma-Hormone (Testosteron, Östradiol und Melatonin) und Biomarker von Entzündungs-Signalwegen (NF-kB, HSP70, HSP27 und TET1) Mobiltelefon, Mobilfunk, elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition, häusliche Exposition, persönliches Umfeld
Divan HA et al. 2012 Kohortenstudie Kinder, Kinder in utero, 7 Jahre Dezember 2008 Dänemark Verhaltens-Probleme Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Schüz J et al. 2007 Kohortenstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre Januar 1982 - Dezember 1995, Follow-up bis 2003 Dänemark Alzheimer-Krankheit, Demenz, Parkinson-Krankheit, amyotrophe Lateralsklerose, multiple Sklerose, Epilepsie, Migräne, Schwindel Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Chia SE et al. 2000 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 12–70 Jahre Januar 2000 Singapur ZNS-Symptome: Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsstörung, Gedächtnisstörung, ungewöhnliche Benommenheit oder Müdigkeit, Wärmegefühl hinter dem oder um das Ohr herum, Brennen am Ohr und im Gesicht, Spannungsgefühl im Gesicht und Sehstörungen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Zhou LY et al. 2017 Querschnittsstudie Frauen, Kinder in utero Januar 2000 - Dezember 2013 China spontane Fehlgeburt Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, Mikrowellenherd/Heizgerät, Induktionsherd/-kochfeld, elektrische Heizdecke, häusliche Exposition, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Buchner K et al. 2011 - Männer, Frauen, Kinder, 2–68 Jahre Januar 2004 - Juli 2005 Deutschland Gehalt an Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin und Phenylethylamin im Urin Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, GSM, häusliche Exposition
Vrijheid M et al. 2010 Kohortenstudie Kinder in utero, ein Jahr Juli 2004 - Juli 2006 Spanien geistige und psychomotorische Entwicklung Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Panda NK et al. 2010 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 18–45 Jahre Juli 2005 - November 2006 Indien audiologische Störungen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, TDMA, persönliches Umfeld
Panda NK et al. 2011 - Männer, Frauen, 18–45 Jahre Juli 2008 - Dezember 2009 Indien Veränderungen in der Hörfunktion Mobilfunk, Mobiltelefon, GSM, CDMA, TDMA, persönliches Umfeld
Redmayne M et al. 2013 Querschnittsstudie Kinder, 10–14 Jahre Juni - Oktober 2009 Neuseeland Kopfschmerzen, Niedergeschlagenheit, Schlafstörung,Tinnitus Mobiltelefon, Mobilfunk, DECT, Schnurlostelefon, W-LAN/WiFi, persönliches Umfeld
Col-Araz N 2013 - Frauen, Kinder in utero, Neugeborene Mai - Dezember 2009 Türkei Geburtsgewicht und Frühgeburt Mobiltelefon, Mobilfunk, PC-/TV-Bildschirm, persönliches Umfeld
Berg-Beckhoff G et al. 2009 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 15–71 Jahre März - August 2006 Deutschland Kopfschmerzen, gesundheitliche Beschwerden, seelische und körperliche Gesundheit, Schlafstörung, Risikowahrnehmung (nicht besorgt, besorgt, eigene gesundheitliche Beschwerden den Basisstationen zuschreibend) Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS, TETRA/TETRAPOL, Bluetooth, DECT, W-LAN/WiFi, Fernsehsender (VHF/UHF), UKW/FM-Radiosender, DVB-T, häusliche Exposition
Breckenkamp J et al. 2010 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 15–71 Jahre März - August 2006 Deutschland Kopfschmerzen, Beeinträchtigung des subjektiven Befindens und der mentalen und physischen Gesundheit, Schlafstörung, Risikowahrnehmung (nicht besorgt, besorgt, eigene gesundheitliche Beschwerden den Basisstationen zuschreibend) Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS, TETRA/TETRAPOL, DECT, W-LAN/WiFi, Fernsehsender (VHF/UHF), UKW/FM-Radiosender, häusliche Exposition
Divan HA et al. 2008 Kohortenstudie Kinder, Kinder in utero, 7 Jahre November 2006 Dänemark Verhaltens-Probleme: Benehmen, Hyperaktivität, emotionale und soziale Probleme sowie mit Gleichaltrigen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Tan TC et al. 2014 Fall-Kontroll-Studie Frauen, Kinder in utero November 2010 - Februar 2011 Singapur drohende Fehlgeburt Mobiltelefon, Mobilfunk, Haushaltsgerät, persönliches Umfeld
Arns M et al. 2007 Vorstudie Männer, Frauen nicht angegeben USA Hirn-Funktion, neuropsychologische Leistung und Persönlichkeit Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Kücer N 2008 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Türkei Augen-Symptome: Unschärfe, Rötung, Sehstörung, Sekretion, Entzündung und Tränenfluss Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Khan MM 2008 Umfrage Männer, Frauen nicht angegeben Saudi-Arabien chronische Kopfschmerzen, Konzentrations-Störung, Gedächtnis-Störung, Müdigkeit, Hörprobleme, Haut-Krankheit, Wärme um das Ohr, Schlaflosigkeit, selbst-berichteter Gesundheits-Zustand, Zusammenhang der Symptome mit Mobiltelefon-Nutzung Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Bergamaschi A et al. 2004 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 21–35 Jahre nicht angegeben Italien Schilddrüsen-Funktion Mobiltelefon, Mobilfunk, berufliche Exposition, persönliches Umfeld
Augner C et al. 2009 Umfrage Männer, Frauen, 18–67 Jahre nicht angegeben Österreich Elektrosensibilität, gesundheitliche Bedenken bezüglich elektromagnetischer Felder, biologische Parameter alpha-Amylase, Cortisol, Immunglobulin A und Substanz P im Speichel Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, häusliche Exposition
Hardell L et al. 2010 - Männer, Frauen, 18–30 Jahre nicht angegeben Schweden Konzentration von Beta-Trace-Protein im Blut Mobilfunk, analoges Mobiltelefon, digitales Mobiltelefon, GSM, UMTS, DECT, persönliches Umfeld
Saravi FD 2011 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Argentinien Knochen-Mineralisierung in der rechten und linken Hüfte Mobilfunk, Mobiltelefon, persönliches Umfeld
Bortkiewicz A et al. 2012 Querschnittsstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre nicht angegeben Poland Kopfschmerzen, Gedächtnis-Probleme, Haut-Veränderungen, Müdigkeit, Depression, Gereiztheit, Herz-Kreislauf-Probleme, Schwindel, seelisches Unbehagen, Sehstörungen, Hörprobleme, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schlafstörung, Gesundheits-Zustand Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, häusliche Exposition
Ros-Llor I et al. 2012 Kohortenstudie Männer, Frauen, 20–39 Jahre nicht angegeben Spanien DNA-Schaden und zytokinetische Defekte (Mikronuklei und binukleäre Zellen), Proliferation und Zelltod in Mundschleimhaut-Zellen Mobiltelefon, Mobilfunk, persönliches Umfeld
Mortazavi SM et al. 2013 - Frauen, Kinder in utero, Neugeborene nicht angegeben Iran Geburtsgewicht Mobiltelefon, Mobilfunk, Schnurlostelefon, PC-/TV-Bildschirm, persönliches Umfeld, auch andere Expositionen ohne EMF
Jurewicz J et al. 2014 Querschnittsstudie Männer, 22–57 Jahre nicht angegeben Polen Spermien-Qualität Mobiltelefon, Mobilfunk, auch andere Expositionen ohne EMF
Mahmoudabadi FS et al. 2015 Fall-Kontroll-Studie Frauen, Kinder in utero, 18–35 Jahre nicht angegeben Iran spontane Fehlgeburt Mobiltelefon, Mobilfunk
Meo SA et al. 2015 Querschnittsstudie Kinder, 12–17 Jahre nicht angegeben Saudi Arabien Glyko-Hämoglobin (HbA<sub>1c</sub>) Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, häusliche Exposition
Kjellqvist A et al. 2016 Querschnittsstudie Männer, Frauen nicht angegeben Schweden psychische Symptome (Zwanghaftigkeit, Unsicherheit im Sozialkontakt, Feindseligkeit, phobische Angst, paranoides Denken, Psychotizismus) und Gesundheits-bezogene Lebensqualität (Vitalität, körperliche Funktionsfähigkeit, körperliche Schmerzen, allgemeine Gesundheits-Wahrnehmung, körperliche Rollenfunktion, emotionale Rollenfunktion, soziale Funktionsfähigkeit, psychisches Wohlbefinden) Mobiltelefon, Mobilfunk, PC-/TV-Bildschirm, Haushaltsgerät, magnetisches Feld, EMF allgemein
Abad M et al. 2016 Querschnittsstudie Frauen, 18–35 Jahre nicht angegeben Iran Fehlgeburt Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS, Mobilfunk, W-LAN/WiFi, Radio-/Fernsehsender, Fernsehsender (VHF/UHF), UKW/FM-Radiosender