Studienübersichten

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1276 Studien insgesamt
  1. 506 Studien
  2. 394 Studien
  3. 392 Studien
  4. 166 Studien
  5. 142 Studien
  6. 82 Studien

Gehirn

394 Studien insgesamt
  1. 118 Studien
  2. 115 Studien
  3. 96 Studien
  4. 55 Studien
  5. 34 Studien
  6. 32 Studien
  7. 17 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Barcal J et al. 2005 Tier, Maus/Lurcher-Mutante und Wildtyp, Ganzkörperexposition kortikale und hippokampale Gehirn-Aktivität 880–890 MHz - siehe add. information Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Curcio G et al. 2005 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf/linkes Ohr EEG 902,4 MHz 0,5 W/kg kontinuierlich für 45 min GSM, Mobilfunk
Nanou E et al. 2005 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf EEG während einer auditorischen Gedächtnis-Aufgabe 900 MHz - kontinuierlich für etwa 45 min Mobilfunk, Mobiltelefon
El-Komey F 2005 - - 900–1.800 MHz - - Mobiltelefon, Mobilfunk, GSM
Papageorgiou CC et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (rechtes Ohr) Gehirn-Aktivität 900 MHz - nicht angegeben Mobilfunk, Mobiltelefon
Hamblin DL et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf neurale Funktion/Aktivität 895 MHz 0,11 W/kg kontinuierlich für etwa 21 min GSM, Mobilfunk
Lopez-Martin E et al. 2006 Tier, Ratte/Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition Anfälle, Gehirn-Aktivierung 900 MHz 0,15–1,3 W/kg kontinuierlich für 2 h GSM, Mobilfunk
Yuasa K et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (rechtes Ohr) somatosensorisch evozierte Potenziale (SEP) 800 MHz 0,054 W/kg kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, TDMA, Mobilfunk
Esen F et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: Ohr neuronale Aktivität des Zentralnervensystems 900 MHz - kontinuierlich für 5 min GSM, Mobilfunk
Ferreri F et al. 2006 Mensch, Teilkörperexposition: linkes Ohr Erregbarkeit jeder Gehirn-Hemisphäre 902,4 MHz 0,5 W/kg kontinuierlich für 45 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk