Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1339 Studien insgesamt
  1. 537 Studien
  2. 418 Studien
  3. 412 Studien
  4. 177 Studien
  5. 153 Studien
  6. 85 Studien

Gesundheit

537 Studien insgesamt
  1. 115 Studien
  2. 55 Studien
  3. 48 Studien
  4. 46 Studien
  5. 44 Studien
  6. 44 Studien
  7. 43 Studien
  8. 42 Studien
  9. 42 Studien
  10. 39 Studien
  11. 24 Studien
  12. 20 Studien
  13. 19 Studien
  14. 18 Studien
  15. 11 Studien
  16. 6 Studien
  17. 4 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Choi SB et al. 2014 Mensch - 1.950 MHz 1,57 W/kg - Mobiltelefon, W-CDMA, Mobilfunk, persönliches Umfeld
Meral I et al. 2014 - - 890–915 MHz - - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Parazzini M et al. 2013 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf Reaktion des autonomen Nervensystems, Herzfrequenzvariabilität 900 MHz 0,02 W/g kontinuierlich für 26 Min. Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Alhusseiny A et al. 2012 Mensch, Teilkörperexposition: präkordial oder Gürtelhöhe (linke Seite) elektrokardiographische Parameter 900 MHz - zweimal 40 Sekunden Mobiltelefon, Mobilfunk
Kwon MK et al. 2012 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf - 1.950 MHz 1,6 W/kg kontinuierlich für 32 min digitales Mobiltelefon, W-CDMA, Mobilfunk, Mikrowellen
Augner C et al. 2012 Mensch physiologische Messgrößen (Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität, Blutdruck), subjektive Symptome (Kopfschmerzen, Nausea, Fatigue, Schwindel, Haut-Irritation) 835–1.800 MHz - 5-180 Min. Mobiltelefon, GSM, NMT, Mobilfunk
Colak C et al. 2012 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition EKG, Blutdruck, Herzfrequenz 1,9–2,2 GHz - 40 Min./Tag an 20 Tagen Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, Ko-Exposition
Kwon MK et al. 2011 Mensch, Teilkörperexposition: linke Seite des Kopfes Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität, Atemfrequenz 1.950 MHz 1,57 W/kg kontinuierlich für 32 Min. digitales Mobiltelefon, W-CDMA, Mobilfunk
Mortazavi SM et al. 2011 Mensch - - - kontinuierlich für 10 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, Mikrowellen
Barutcu I et al. 2011 Mensch, Teilkörperexposition: linker präkordialer Bereich autonome Herz-Modulation (Herzfrequenzvariabilität) 900–1.800 MHz - dreimal 5 Min. (siehe add. information) digitales Mobiltelefon, GSM, TDMA, Mobilfunk