Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1360 Studien insgesamt
  1. 548 Studien
  2. 426 Studien
  3. 419 Studien
  4. 182 Studien
  5. 153 Studien
  6. 88 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Okano T et al. 2010 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (linkes Ohr) Wirkungen auf das Auge (kortikale Verarbeitung/Sakkaden-Ausführung) 1,95 GHz - kontinuierlich für 30 min Mobiltelefon, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Terao Y et al. 2007 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (rechtes Ohr) Wirkungen auf das Auge (kortikale Verarbeitung/Sakkaden-Ausführung) 800 MHz 0,054 W/kg kontinuierlich für 30 min digitales Mobiltelefon, TDMA, Mobilfunk
Lindholm H et al. 2011 Mensch, Teilkörperexposition: Kopf (rechtes Ohr) Kopf-Temperatur 902,4 MHz 0,66–4,3 W/kg kontinuierlich für 15 min digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Pesnya DS et al. 2013 Pflanze, <i>Allium cepa</i> (Zwiebeln) - 890–915 MHz 1,4 W/kg kontinuierlich für 3 h/Tag an 3 Tagen digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, PW (gepulste Welle), auch andere Expositionen ohne EMF, Ko-Exposition
Kouzmanova M et al. 2009 Pflanze, <i>Plectranthus spec.</i> (Harfenstrauch) - 902 MHz - kontinuierlich für 1 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, PW (gepulste Welle)
Gustavino B et al. 2016 Pflanze, Dicke Bohne (<i>Vicia faba</i> L.) (Keimlinge), Ganzkörperexposition Mikrokerne in sekundären Wurzelspitzen 915 MHz 0,4–1,6 W/kg kontinuierlich für 72 Stunden Mobiltelefon, Mobilfunk, CW (kontinuierliche Welle)
Tafforeau M et al. 2002 Pflanze, Flachs (<i>Linum usitatissimum</i> L. var Ariane) Wirkungen auf Pflanzen/Anzahl der Meristeme 0,9 GHz - kontinuierlich 2 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Halgamuge MN et al. 2015 Pflanze, Keimlinge der Soja-Pflanze (<i>&#71;lycine max</i>) Wachstum von Sojabohnen-Keimlingen 900 MHz 0,48 µW/kg–20 mW/kg kontinuierlich für 2 Stunden Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, Mobilfunk, CW (kontinuierliche Welle), PW (gepulste Welle)
Kumar A et al. 2016 Pflanze, Mais-Keimlinge (<i>Zea mays</i> L), Ganzkörperexposition Wirkungen auf Pflanzen: Wachstum und Kohlenhydrat-Stoffwechsel 1.800 MHz 1,69 W/kg kontinuierlich für 30 Minuten Mobiltelefon, Mobilfunk, CW (kontinuierliche Welle)
Sharma VP et al. 2009 Pflanze, Mungbohne Wirkungen auf Pflanzen: Wurzel-Wachstum und oxidativer Stress 900 MHz - kontinuierlich für 0,5 h; 1 h; 2 h; 4 h Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Sharma VP et al. 2010 Pflanze, Mungbohne (<i>Vigna radiata</i>)/Wilczek cv. ML-5 Wirkungen auf Pflanzen: Keimung und Wachstum 900 MHz - kontinuierlich für 0,5 h, 1 h, 2 h, 4 h Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Singh HP et al. 2012 Pflanze, Mungbohne (<i>Vigna radiata</i>)/Wilczek, Hypokotyle Wirkungen auf Pflanzen: Wurzel-Wachstum (Wurzelbildung) und oxidativer Stress 900 MHz - kontinuierlich für 0,5; 1, 2 h Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Soran ML et al. 2014 Pflanze, Petersilie (<i>Petroselinum crispum</i>), Dill (<i>Anethum graveolens</i>), Sellerie (<i>Apium graveolens</i>), Ganzkörperexposition Wirkungen auf Pflanzen: Blatt-Anatomie, der Gehalt ätherischer Öle und deren flüchtige Emissionen 860–910 MHz - kontinuierlich für 3 Wochen GSM, Mobilfunk, W-LAN/WiFi
Engelmann JC et al. 2008 Pflanze, Pflanzen-Zellsuspensions-Kulturen von <i>Arabidopsis thaliana</i> Genexpression 1,9 GHz 0,75–2 W/g kontinuierlich für 24 h UMTS, CDMA, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, Mikrowellen
Roux D et al. 2006 Pflanze, Tomate (<i>Lycopersicon esculentum</i> Mill.)/VFN8, Ganzkörperexposition Stress-Reaktion bei Tomaten 900 MHz - kontinuierlich für 10 min Mobilfunk, GSM
Vian A et al. 2006 Pflanze, Tomate (<i>Lycopersicon esculentum</i> Mill.)/VFN8, Ganzkörperexposition Stress-Reaktion bei Tomaten 900 MHz - kontinuierlich für 10 min Mobilfunk, Mikrowellen
Weber S et al. 2008 Thyroxin in homöopathischer Verdünnung (D30) Wirkung auf homöopathisch zubereitetes Thyroxin 50 Hz–2,45 GHz - kontinuierlich für 100 s Mobilfunk, Mikrowellenherd/Heizgerät, 2,45 GHz, 50/60 Hz
Suanjak-Treidl E et al. 2006 Thyroxin in homöopathischer Verdünnung (D30) Wirkung auf homöopathisch zubereitetes Thyroxin 900–1.800 MHz 0,8 W/kg intermittierend, 5 x 20 s digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Lerchl A et al. 2008 Tier, Dsungarischer Zwerghamster (<i>Phodopus sungorus</i>), Ganzkörperexposition metabolische Wirkungen (Körpergewicht, Melatonin-Gehalt) 383 MHz 80 mW/kg kontinuierlich für 60 Tage digitales Mobiltelefon, GSM, TETRA/TETRAPOL, Mobilfunk
Taberski K et al. 2014 Tier, Dsungarischer Zwerghamster (<i>Phodopus sungorus</i>), Ganzkörperexposition - 900 MHz 0,08–4 W/kg - Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Everaert J et al. 2007 Tier, Haussperling (<i>Passer domesticus</i>), Ganzkörperexposition Anzahl der männlichen Haussperlinge 925–960 MHz - in der Brutzeit Mobilfunk-Basisstation, GSM, Mobilfunk
Balmori A et al. 2007 Tier, Haussperling (<i>Passer domesticus</i>), Ganzkörperexposition Anzahl der Haussperlinge 1 MHz–3 GHz - 3 Jahre und 8 Monate Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, Mikrowellen
Zareen N et al. 2009 Tier, Hühner-Embryonen/Desi (Eier), Ganzkörperexposition Wirkungen auf das Auge: Retina-Differenzierung 1.800 MHz - 15 min zweimal täglich während bis zu 15 Tagen Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Hässig M et al. 2009 Tier, Kalb, Ganzkörperexposition Wirkungen auf das Auge (nukleärer Katarakt/Kernstar; oxidativer Stress) - - kontinuierlich für 1 Jahr Mobilfunk, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS
Acar GO et al. 2009 Tier, Kaninchen/New Zealand Albino, Teilkörperexposition: Ohr Wirkungen auf den Gesichtsnerv und das umgebende Weichgewebe 1.900 MHz 3,72 W/kg kontinuierlich für 25 min Mobilfunk, Mobiltelefon, Mikrowellen