Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

511 Studien insgesamt
  1. 98 Studien
  2. 82 Studien
  3. 79 Studien
  4. 78 Studien
  5. 64 Studien
  6. 61 Studien
  7. 60 Studien
  8. 60 Studien
  9. 59 Studien
  10. 30 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Ghadamgahi M et al. 2016 Querschnittsstudie Kinder, 10–12 Jahre 2014 Iran Leistung des Arbeitsgedächtnisses magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk
Nichols L et al. 2005 Kohortenstudie Männer, Frauen 1973 - 2002 Großbritannien Leukämie und Lymphom, Hirntumor, Brustkrebs bei Frauen und Brustkrebs bei Männern, Speiseröhren-, Magen-, Dickdarm-, Lungen-, Prostata-, Harnblasen-Krebs und andere Krebs-Arten, alle Krebserkrankungen, neurodegenerative Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Suizid und Depression, andere Erkrankungen, Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Li L et al. 2014 - Männer, Frauen, 23–50 Jahre nicht angegeben China neurologisches Verhalten: Erinnerungs-Genauigkeit, visuelle Unterscheidungsfähigkeit, Kurzzeit-Gedächtnis, kognitive Leistung magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Tiwari R et al. 2013 - Männer, 20–58 Jahre nicht angegeben India Melatonin-Gehalt im Plasma, oxidative Stress-Parameter: Malondialdehyd-Gehalt im Plasma (Lipidperoxidation), Stickstoffmonoxid-Gehalt im Serum; Aktivität von antioxidativen Enzymen (Superoxid-Dismutase, Glutathionperoxidase und Katalase) in Erythrozyten-Suspension magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Li L et al. 2015 Querschnittsstudie Männer, Frauen, ≥ 18 Jahre nicht angegeben China oxidativer Stress: totale antioxidative Kapazität im Plasma, Enzymaktivität der Glutathionperoxidase und Superoxid-Dismutase, Malondialdehyd-Konzentration im Plasma, Häufigkeit der Zellen mit Mikrokernen und Häufigkeit der Mikrokerne magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition
Li CY et al. 2002 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen, ≥ 65 Jahre 1993 - 1997 Taiwan kognitive Beeinträchtigung magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, berufliche Exposition, häusliche Exposition
Schreiber GH et al. 1993 Kohortenstudie Männer, Frauen 1961 - 1987 Niederlande Leukämie und Lymphom, Hirntumor, Brustkrebs, Magen-, Darm-, Lungen-Krebs und andere Krebs-Arten, alle Krebserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, häusliche Exposition
McDowall ME 1986 Querschnittsstudie Männer, Frauen 1971 - 1983 Großbritannien Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, Umspannwerk, häusliche Exposition
Olin R et al. 1985 Kohortenstudie Männer 1930 - 1979 Schweden malignes Melanom, Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, berufliche Exposition
Beale IL et al. 1997 Querschnittsstudie Männer, Frauen, 18–70 Jahre nicht angegeben Neuseeland psychologischer und seelischer Gesundheits-Zustand (körperliche Symptome, Angst, Störung des Sozialverhaltens, schwere Depression), selbsteingeschätzter allgemeiner Gesundheits-Zustand in den letzten 6 Monaten magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition