Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

511 Studien insgesamt
  1. 98 Studien
  2. 82 Studien
  3. 79 Studien
  4. 78 Studien
  5. 64 Studien
  6. 61 Studien
  7. 60 Studien
  8. 60 Studien
  9. 59 Studien
  10. 30 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Johansen C et al. 2002 Kohortenstudie Männer 1982 - 2000 Dänemark starke Herz-Arrhythmie magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
Sahl J et al. 2002 Kohortenstudie Männer 1960 - 1992 USA akuter Herzinfarkt, chronische koronare Herzkrankheit, Arrhythmie, Atherosklerose magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
van Wijngaarden E et al. 2001 Kohortenstudie Männer 1950 - 1986 USA Leukämie und Lymphom, Hirntumor, Lungen-, Prostata-, Dünndarm-, Harnblasen-Krebs, Melanom, alle Krebserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
Olin R et al. 1985 Kohortenstudie Männer 1930 - 1979 Schweden malignes Melanom, Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, berufliche Exposition
Zamanian Z et al. 2010 Querschnittsstudie Männer 2008 - 2009 Iran psychische Störungen, Angst-Symptome, Depression, Störung des Sozialverhaltens, Somatisierungsstörung magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF
Yousefi HA et al. 2004 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran seelische Störungen (z.B. Depression, Angst, Phobie, Psychose) magnetisches Feld, 50/60 Hz, Umspannwerk, berufliche Exposition
Monazzam MR et al. 2014 - Männer nicht angegeben Iran Schlaf-Qualität, Gesundheits-Zustand magnetisches Feld, Umspannwerk, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Hosseinabadi MB et al. 2019 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Stress, Depression und Angst, subjektive Schlaf-Qualität, -Dauer, Dauer bis zum Einschlafen, Schlafeffizienz, Schlafstörungen, Einnahme von Schlafmitteln und Tagesschläfrigkeit magnetisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Bagheri Hosseinabadi M et al. 2020 Querschnittsstudie Männer nicht angegeben Iran Burnout-Syndrom und Depression, oxidative Stress-Marker (SOD, Katalase, gesamte antioxidative Kapazität, Malondialdehyd) magnetisches Feld, elektrisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Suri S et al. 2020 Querschnittsstudie Männer, 20–50 Jahre nicht angegeben Iran Sexual-Hormone: Testosteron, luteinisierendes Hormon und follikelstimulierendes Hormon magnetisches Feld, 50/60 Hz, Niederfrequenz, berufliche Exposition