Studienübersichten

Epidemiologische Studien zu Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

511 Studien insgesamt
  1. 98 Studien
  2. 82 Studien
  3. 79 Studien
  4. 78 Studien
  5. 64 Studien
  6. 61 Studien
  7. 60 Studien
  8. 60 Studien
  9. 59 Studien
  10. 30 Studien
Autoren Jahr Studientyp Studiengruppe Beobachtungszeitraum Studienort Endpunkte Parameter
Perry S et al. 1989 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen 1985 UK Herzinfarkt, depressive Erkrankung magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Moen BE et al. 1996 Kohortenstudie Männer 1986 - 1991 Norwegen Muskel-Skelett-Erkrankungen magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, 50/60 Hz, Gleichstrom, berufliche Exposition
Moen BE et al. 1995 Kohortenstudie Männer 1986 - 1991 Norwegen Beschwerden und Schmerzen von Armen, Nacken, Schultern, Rücken, Hüften und Beinen magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, 50/60 Hz, Gleichstrom, berufliche Exposition
Mezei G et al. 2005 Fall-Kontroll-Studie Männer, Frauen 1986 - 1993 USA Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF
Koeman T et al. 2013 Kohortenstudie Männer, Frauen, 55–69 Jahre 1986, followed-up until 1996 Niederlande Herz-Kreislauf-Erkrankungen insgesamt, ischämische Herzerkrankung, akuter Herzinfarkt, subakute und chronische ischämische Herz-Krankheit, andere Herz-Erkrankungen, Arrhythmie, Atherosklerose und Hirngefäß-Erkrankung magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Fritschi L et al. 2004 Kohortenstudie Männer, Frauen 1988 - 1999 Australien Mortalität magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition, auch andere Expositionen ohne EMF
McMahan S et al. 1995 Umfrage Frauen, 20–80 Jahre 1992 USA Kopfschmerzen, Migräne, geringer Appetit, Konzentrations-Schwierigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörung, Befürchtungen wegen Hochspannungsfreileitungen magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
McMahan S et al. 1994 Querschnittsstudie Frauen 1992 USA depressive Symptome magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung, häusliche Exposition
Ahlbom A et al. 2004 Fall-Kontroll-Studie Männer, 45–70 Jahre 1992 - 1993 Schweden akuter Herzinfarkt magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition
Davanipour Z et al. 2014 Kohortenstudie Männer, Frauen, ≥ 65 Jahre 1993 - 1994 USA schwere kognitive Funktionsstörung magnetisches Feld, 50/60 Hz, berufliche Exposition