Home

Herz-Kreislaufsystem

Experimentelle Untersuchungen der kurzzeitigen sowie langfristigen Exposition bei schwachen extrem niederfrequenten Feldern im Beruf oder aus der Umwelt zeigen, dass das Auftreten von gefährlichen kardiovaskulären Wirkungen sehr unwahrscheinlich ist (WHO Environmental Health Criteria 238). Epidemiologische Studien ergeben ebenfalls keinen Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen extrem niederfrequenten elektrischen und magnetischen Feldern und dem Auftreten von Herz-Kreislauferkrankungen (Kheifets, L. et al. 2007).