Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27. November 2017) einstellen. Wir bedauern dies und hoffen, in Zukunft eine Lösung zu finden.
Home

Einflussfaktoren für die Wirkung vom elektrischen Strom

Die Wirkungen von elektrischem Strom auf den Körper werden durch folgende Faktoren bestimmt:Der Körperwiderstand (auch als Gesamtkörperwiderstand oder Körperimpedanz bezeichnet) ist wiederum vor allem von folgenden Faktoren abhängig:
  • Stromweg im Körper, d.h. wie der Strom durch den Körper fließt und wo er in den Körper ein- bzw. wieder austritt (z.B. rechte Hand – linke Hand, rechte Hand – beide Füße, rechte Hand – Brust). Vom Stromweg hängt ab, welche Gewebe bzw. Organe bei einem Stromunfall betroffen sind.
  • Berührungsspannung, d.h. die Spannung zwischen leitfähigen Teilen, wenn diese gleichzeitig von einem Menschen berührt werden.
  • Dauer des Stromdurchflusses
  • Frequenz des Stroms
  • Feuchtigkeitszustand der Haut (z.B. trocken, nass und verschwitzt)
  • Größe der Kontaktfläche (z.B. Fingerspitze, Handfläche)
  • Ausgeübter Druck