Home

Zeitpunkt des Auftretens von Verletzungen

Die Verletzungen bei einem Stromunfall können direkt oder mit einer zeitlichen Verzögerung auftreten. Zu den direkt bzw. innerhalb weniger Stunden oder Tage nach einem Stromunfall auftretenden Verletzungen gehören beispielsweise Verbrennungen, Nekrosen, Herzrhythmusstörungen, Krampf-Anfälle sowie motorische und sensorische Ausfälle. Die Spätfolgen sind vor allem Neuropathie, Katarakt, Depression und neuropsychologische Folgen wie z.B. Verhaltens-Änderung, Konzentrations-Störung und Angst. Diese Spätfolgen können erst nach mehreren Monaten oder Jahren nach einem Stromunfall auftreten und sind oft schwer als Folge diagnostizierbar, da der behandelnde Arzt den Zusammenhang mit diesem Stromunfall herstellen muss.