Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27.11.2017) einstellen. Wenn Sie das EMF-Portal nützlich finden und unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!

SPENDENKONTO: Uniklinik RWTH Aachen, IBAN: DE27 3905 0000 0013 0040 15, BIC: AACSDE33, Verwendungszweck: GB-FM/380454/Arbm

Mehr erfahren →

Home

Technisch erzeugte Felder im Zwischenfrequenzbereich

Der Zwischenfrequenz-Bereich rückt durch den vermehrten Einsatz von Leistungselektronik (z.B. Nahfeld-Kommunikation, Umrichter-Technologie) bei der Exposition von Menschen im Alltag immer mehr in den Fokus. Beispiele typischer Feldquellen sind Induktionsherde, Warensicherungssysteme, kontaktlose Energieübertragungssysteme („wireless-charging-Systeme“) oder Fahrzeugkonzepte der Elektromobilität. Es gibt aber auch viele unterschiedliche Anwendungen in der Medizin (z.B. Nerven-Stimulatoren, elektrochirurgische Geräte, MRT) oder Industrie (z.B. Induktionserwärmungsanlagen). In den folgenden Absätzen werden einige Feldquellen dargestellt, die Felder aus dem Zwischenfrequenz-Bereich erzeugen.
Links: Amateurfunk-Antennenanlage an der TU Braunschweig, rechts: Induktiv erwärmtes Werkstück
linkes Foto: Jens Schüür, DG6XU, Lizenz: CC BY-SA 3.0, rechtes Foto: Viperch~commonswiki/Plustherm Point GmbH, Lizenz: CC BY-SA 3.0, beide via Wikimedia Commons