Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27.11.2017) einstellen. Wenn Sie das EMF-Portal nützlich finden und unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!

SPENDENKONTO: Uniklinik RWTH Aachen, IBAN: DE27 3905 0000 0013 0040 15, BIC: AACSDE33, Verwendungszweck: GB-FM/380454/Arbm

Mehr erfahren →

Home

Glucocorticoide

Hormone aus der Nebennierenrinde, die vor allem auf den Kohlenhydratstoffwechsel wirken.

Biochemie. Eine Gruppe von Corticosteroiden (z.B. Cortison, Cortisol), die den Kohlenhydratstoffwechsel (Gluconeogenese), Protein- und Lipidstoffwechsel beeinflussen, die Corticotropin-Ausschüttung vermindern und entzündungshemmend sind. Sie werden von der Nebennierenrinde produziert und helfen bei der Bewältigung von Stress.
Gehört zu: