Home

Marker

1. Physiologie. Eine Substanz, wie ein Hormon, Enzym oder ein besonderer Eiweißkörper (z.B. Tumormarker), die bei vermehrtem Vorkommen im Blut das Vorhandensein einer Krankheit anzeigt. Ein Marker kann auch ein für eine bestimmte Zell-Art charakteristisches Molekül (z.B. CD-Antigene) sein, dass zur Identifizierung und oftmals Isolierung dieser Zellen verwendet wird.

2. Genetik. Siehe Markergen.