Leider müssen wir die Neuaufnahme von Artikeln aus dem Hochfrequenzbereich inkl. von Artikeln, die sich mit Mobilfunk beschäftigen, aufgrund mangelnder finanzieller Ressourcen ab sofort (27. November 2017) einstellen. Wir bedauern dies und hoffen, in Zukunft eine Lösung zu finden.
Home

Erdkabel

Energietechnik. Erdkabel sind im Boden verlegte Kabel zur Stromübertragung. Sie besitzen eine isolierende Umhüllung, die vor mechanischen und chemischen Schäden in der Erde schützen soll. Erdkabel bis zu 110 kV werden in kompakten Dreierbündeln in etwa 1 m Tiefe verlegt. Bei Erdkabeln mit Spannungen über 110 kV ist aus Gründen der Wärmeabfuhr ein größerer Abstand der Leiter zueinander erforderlich, deshalb werden sie in einer Tiefe von 2 bis 3 m verlegt. Die Trassenbreite beträgt bei Erdkabeln für 380 kV ähnlich wie bei Hochspannungsfreileitungen 50-70 m. Erdkabel können sowohl mit Dreiphasen-Wechselstrom als auch mit Gleichstrom (HGÜ, meistens als Seekabel) betrieben werden.