Home

16.02.18 In eigener Sache: Vortrag zu Zwischenfrequenz-Feldern beim BfS.

Am 28.2.18 wird am Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)-Standort München in Neuherberg ein Vortrag zum Thema „Exposition und Wirkungen elektromagnetischer Felder neuartiger Technologien im Zwischenfrequenzbereich“ gehalten. Die Referenten, Dipl.-Ing. Gernot Schmid von der Seibersdorf Labor GmbH und M. Sc. Lambert Bodewein vom femu der RWTH-Aachen, berichten dort über den derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand zur Exposition der Bevölkerung mit diesen Feldern und zu deren Wirkungen. Die Ergebnisse wurden im Rahmen eines Forschungsprojektes zusammengetragen. Die Veranstaltung startet um 14 Uhr und dauert eine Stunde. Der Eintritt ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.

Lesen Sie hier die Ankündigung auf der Homepage des BfS.