Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Effect of microwave radiation on Bacillus subtilis spores. med./bio.

[Wirkung von Mikrowellen-Befeldung auf Bacillus subtilis-Sporen].

Veröffentlicht in: J Appl Microbiol 2004; 97 (6): 1220-1227

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die von konventioneller Wärme und Mikrowellen ausgeübte Abtötungs-Wirksamkeit und die jeweiligen Wirkungen auf strukturelle und molekulare Komponenten von Bacillus subtilis-Sporen miteinander verglichen werden.

Hintergrund/weitere Details

Der Sporen-Schaden wurde durch Elektronenmikroskopie und durch Messung des Ausmaßes der Dipicolinsäure untersucht, die von den Sporen freigesetzt wurde.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 2, 4, 6, 8, 10, 14 und 20 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Charakteristik
  • gerichtetes Feld
Expositionsdauer 2, 4, 6, 8, 10, 14 und 20 min
Zusatzinfo Reference article: Metaxas, A.C. and Meredith, R.J. (1993) Multimode oven applicators. In Industrial Microwave Heating ed. Peregrinus, P. pp. 130-150. London, UK: Institute of Electrical & Electronics Engineer.
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • rectangular waveguide
Zusatzinfo A rectangular waveguide (7.2 x 3.4 cm) was connected to another identical adapter through a brass waveguide straight section. Two empty borosilicate glass spheres (4 mm outer diameter) were introduced into the test tubes and held to the bottom by a coiled, thin walled teflon tube (0.9 mm diameter x 50 mm). For comparison purpose, test tubes filled with water were placed in a commercial multimode oven (34.5 x 34 x 23 cm internal capacity) with a nominal working power of 750 W at 2.45 GHz. The samples immersed into the boiling water were heated for the same time intervals as the samples in the waveguide.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 80 W - nicht spezifiziert - Eingangsleistung des Wellenleiters
elektrische Feldstärke 36 V/cm - nicht spezifiziert - ± 5 V/cm

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Mikrowellen sind genauso wirksam wie konduktive Erwärmung beim Abtöten der Sporen, aber das elektrische Feld der Mikrowellen ruft Veränderungen bei strukturellen und/oder molekularen Komponenten der Sporen hervor, die sich von solchen unterscheiden, die nur der Wärme zugeschrieben werden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch