Studientyp: Gesetzestext/Richtlinie/Empfehlung

Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Elektrische Sicherheit, Erdung und Rückleitung - Teil 3: Gegenseitige Beeinflussung von Wechselstrom- und Gleichstrombahnen; Deutsche Fassung EN 50122-3:2010. Richtlinie

[Railway applications - Fixed installations - Electrical safety, earthing and the return circuit - Part 3: Mutual Interaction of a.c. and d.c. traction systems; German version EN 50122-3:2010].

Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE)
2011, DIN EN 50122-3 VDE 0115-5:2011-09

Zusammenfassung

Die Norm legt die Anforderungen für die Schutzmaßnahmen in Bezug auf die elektrische Sicherheit in ortsfesten Anlagen fest, wenn als Folge der gegenseitigen Beeinflussung von Wechselstrom- und Gleichstrom-Bahnen die Entstehung von für Menschen oder Betriebsmittel gefährlichen Spannungen oder Strömen wahrscheinlich ist. Sie betrifft außerdem alle Aspekte ortsfester Anlagen, die erforderlich sind, um die elektrische Sicherheit im Laufe von Instandhaltungsarbeiten an elektrischen Bahnenergieversorgungsanlagen zu gewährleisten.
Deutsche Fassung der europäischen Norm EN 50122-3:2010.

Allgemeine Informationen

Exposition

Originaltexte

Themenverwandte Artikel