Increased release of mercury from dental amalgam fillings due to maternal exposure to electromagnetic fields as a possible mechanism for the high rates of autism in the offspring: introducing a hypothesis. Grundlagen

[Erhöhte Quecksilber-Freisetzung aus Amalgam-Zahnfüllungen aufgrund mütterlicher Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern als ein möglicher Mechanismus für die hohen Raten an Autismus beim Nachwuchs: Vorstellung einer Hypothese].

Veröffentlicht in: J Biomed Phys Eng 2016; 6 (1): 41-46

Exposition