Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Skin temperature increase during local exposure to high-power RF levels in humans. med./bio.

[Haut-Temperatur-Anstieg beim Menschen während örtlicher Exposition bei Hochleistungs-RF-Werten].

Veröffentlicht in: Magn Reson Med 2000; 43 (3): 488-490

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte untersucht werden, ob eine Exposition bei hohen lokalen SAR-Werten, verabreicht durch eine Oberflächenspule, zu Haut-Temperaturen oberhalb der empfohlenen Kriterien für sicheren Magnetresonanz-Betrieb führen könnte.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: 60 min
Exposition 2:
Expositionsdauer: 60 min
Exposition 3:
Expositionsdauer: 60 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Typ
Expositionsdauer 60 min
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • MRI with double surface coil using 11 cm diameter C-coil and 17cm x 23 cm butterfly proton coil.
Aufbau Subjects laid in a surpine position with the calf muscle of the right leg positioned on the double surface coil.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1,5 T nicht spezifiziert Kalibrierung - -
SAR 6,5 mW/g nicht spezifiziert berechnet nicht spezifiziert -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Typ
Expositionsdauer 60 min
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
magnetische Flussdichte 1,5 T nicht spezifiziert Kalibrierung - -
SAR 12 mW/g nicht spezifiziert berechnet nicht spezifiziert -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Typ
Expositionsdauer 60 min
Modulation
Modulationsart nicht spezifiziert
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 22 mW/g nicht spezifiziert berechnet nicht spezifiziert -
magnetische Flussdichte 1,5 T nicht spezifiziert Kalibrierung - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Obwohl die maximalen Werte der einzelnen Temperaturkurven mit den angelegten SAR-Werten korrelieren, übersteigen die Werte nicht die empfohlenen und durch die FDA (Food and Drug Administration) festgelegten Tempertaurgrenzen für Extremitäten.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch