Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

High-peak-power microwave pulses: effects on heart rate and blood pressure in unanesthetized rats. med./bio.

[Höchstleistungsspitzen-Mikrowellen-Pulse: Wirkungen auf die Herzfrequenz und den Blutdruck nicht-betäubter Ratten].

Veröffentlicht in: Aviat Space Environ Med 1995; 66 (10): 992-997

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten das Vorhandensein und Ausbleiben der Herzfrequenz sowie Änderungen des Blutdrucks während zweier separater Expositions-Serien von Ratten in Mikrowellen-Pulsen höchster Leistung untersucht werden: 1) anfängliche Pilotstudien bei 1.7-1.8 GHz Expositionen; und 2) weitere Studien bei 1.2-1.4 GHz bei höheren Leistungsdichten.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,7–1,8 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 10 s
Exposition 2: 1,2–1,4 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 10 s

Allgemeine Informationen

Pulse durations and peak power densities were not constant during any exposure period. Details of the propagated field, typical waveforms, and dosimetry have been published previously [Platt et al., 1989].

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,7–1,8 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 10 s
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 1 Hz
Zusatzinfo

pulse width of 40-85 ns

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 3 m
Aufbau Animals were individually placed in a vented restraint cage, which allowed some movement but maintained the long axis of the body in a fixed position relative to the field. The cage was positioned 10° left of the antenna boresight at a distance of 3 m.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The animal was exposed to 10 MW pulses. During the exposure, a sharp sound was emitted with each pulse. For this reason, the same animal was exposed after 10-15 min to another 10 pulses, using a 2-in thick Styrofoam shield to cover the horn antenna and achieve sound attenuation. In addition, a sham exposure was performed using the Styrofoam shield and an aluminium-foil shield to eliminate MW transmission. The sequence of shielded and non-shielded exposures to each animal was randomized.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 4,5 kW/cm² Spitzenwert gemessen - 3,3-6,5 kW/cm²

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,2–1,4 GHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 10 s
Modulation
Modulationsart gepulst
Folgefrequenz 1 Hz
Zusatzinfo

pulse width of 40-70 ns

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 3 m
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo The sound was attenuated by adding Eccosorb sound-absorbing material around the perimeter of the antenna. Effects of shielding with aluminium foil alone were tested.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 32,6 kW/cm² Spitzenwert gemessen - 14,6-51,6 kW/cm²

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuten nicht auf ernsthafte schädliche Wirkungen auf das Herz und die Gefäße hin, die sich aus einer akuten Exposition von Ratten in Mikrowellen-Pulsen höchster Leistung ergeben.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch