Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Cardiorespiratory changes during microwave-induced lethal heat stress and beta-adrenergic blockade. med./bio.

[Kardiorespiratorische Veränderungen während Mikrowellen-induziertem tödlichem Stress und beta-adrenerger Blockade].

Veröffentlicht in: J Appl Physiol 1994; 77 (1): 434-440

Ziel der Studie (lt. Autor)

1) Es sollten die Herzfrequenz, der arterielle Blutdruck, die Atmungsrate und örtlich begrenzte Körpertemperaturen charakterisiert werden, die auftreten bei Exposition von Ratten in 2450 MHz-Feldern. 2) Es sollten die Wirkungen von Propranolol, Nadolol und Labetalol auf die entsprechenden Reaktionen sowie auf die Überlebenszeiten und die tödlichen Temperaturen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2.450 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 27 bis 40 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2.450 MHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer kontinuierlich für 27 bis 40 min
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 115 cm
Kammer The Eccosorb MW-shielded anechoic exposure chamber was maintained at 27 ± 0.5°C and 20 ± 5% humidity.
Aufbau The animal was placed on a holder consisting of seven Plexiglas rods (0.5 cm O.D.) mounted in a semicircular pattern on 4 x 6 cm Plexiglas plates (0.5 cm thick) and was positioned on the boresight of the antenna with its long axis parallel to the magnetic field (left lateral exposure in H orientation).
Zusatzinfo The initial MW exposure was temporarily halted when the colonic temperature of 39.5°C was reached in order to administer (i.p.) the antagonist or saline. When the colonic temperature had dropped to 38.5°C, the final exposure was started and continued until a lethal temperature slightly above 43°C was attained which took between 27 and 40 min depending on the agent.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 60 mW/cm² Mittelwert gemessen - -
SAR 14 W/kg Mittelwert über Masse gemessen Ganzkörper -

Referenzartikel

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Herzfrequenz und der mittlere arterielle Blutdruck unterschieden sich nicht groß zwischen den Gruppen und waren denen ähnlich, die während allgemeinem Hitzestress der Umwelt auftreten. Tödliche Temperaturen in Labetalol- und Propranolol-behandelten Tieren waren signifikant geringer gegenüber den Salz-Kontrollen. Die Überlebenszeit war in der hoch-dosierten Propranolol-Gruppe signifikant geringer. Die Atemfrequenz war merklich höher in Tieren, die mit Propranolol behandelt wurden (10 mg/kg). Dieser Unterschied in der Atmung könnte verbunden sein mit der signifikant kürzeren Überlebenszeit in diesen Tieren und deutet auf eine entscheidende Rolle der Atmung in bezug auf die Anfälligkeit gegenüber Mikrowellen-induzierter Erhitzung hin.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch