Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Complex high-frequency technology for protection of grain against pests. med./bio.

[Komplexe Hochfrequenz-Technologie zum Schutz von Getreide vor Schädlingen].

Veröffentlicht in: J Microw Power Electromagn Energy 2000; 35 (3): 179-184

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte eine Hochfrequenz-Technologie zur Behandlung von Getreide geschaffen werden, um Lagerhaus-Schädlinge zu bekämpfen.

Hintergrund/weitere Details

Die untersuchten Techniken zur Ungeziefer-Bekämpfung und Desinfektion von Getreide basierten auf der Befeldung des Getreides mit modulierten Pulsen hochfrequenter elektromagnetischer Felder und auf der gleichzeitigen Wirkung eines Faktoren-Komplexes: Vakuum und Hochfrequenz-Feld-induzierter Plasma-Austritt (aus den Insekten).

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 47,5 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 5, 10, 20 und 60 s
Exposition 2: 47,5 MHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: kontinuierlich für 60 s
Exposition 3: 900 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 5, 15, 30 und 60 s
-
Exposition 4: 2.450 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 60-90 und 120 s
-
Exposition 5: 10 MHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: kontinuierlich für 3, 5, 10 und 20 s
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 47,5 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 5, 10, 20 und 60 s
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,5 ms
Folgefrequenz 2 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • RF generator, "wave-pass tube"
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 3,5 kV/cm - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 47,5 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 60 s
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,5 ms
Folgefrequenz 2 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
elektrische Feldstärke 1,8 kV/cm - - - -
elektrische Feldstärke 2,8 kV/cm - - - -
elektrische Feldstärke 3,5 kV/cm - - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 900 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 5, 15, 30 und 60 s
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 2.450 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 60-90 und 120 s
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exposition 5

Hauptcharakteristika
Frequenz 10 MHz
Typ
Expositionsdauer kontinuierlich für 3, 5, 10 und 20 s
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • RF generator, treatment cell with evacuated gas discharge zone
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde ein Schwellenwert der elektrischen Feldstärke der Gesamt-Insekten-Sterblichkeit bei E = 4.0-5.0 kV/cm im Puls-Modus bei einer Basis-Frequenz von 47.5 MHz festgestellt. Der höchste Grad des Einflusses auf biologische Systeme kann erreicht werden, wenn Plasma-Austritt genutzt wird, gebildet im Vakuum unter Einfluss eines elektromagnetischen Hochfrequenz-Feldes.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch