Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Pulse modulated and continuous wave microwave radiation yield equivalent changes in operant behavior of rodents. med./bio.

[Mikrowellen-Befeldung mit einer pulsmodulierten und einer kontinuierlichen Welle führt zu äquivalenten Veränderungen im operanten Verhalten von Nagetieren].

Veröffentlicht in: Physiol Behav 1983; 30 (6): 891-898

Ziel der Studie (lt. Autor und Redakteur)

Es sollte die Wirkung pulsmodulierter und kontinuierliche Welle (CW) Mikrowellen-Befeldung auf das operante Verhalten von Ratten untersucht werden. Ziel der Studie war es, zu bestimmen, ob die Exposition bei CW-Mikrowellen-Befeldung zu derselben Verstärkung gegenüber dem Stimulus führt wie pulsmodulierte Mikrowellen-Befeldung und ob die Stärke dieser Wirkung vergleichbar bei den beiden Modulations-Profilen ist.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 1,3 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Exposition 2: 1,3 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Exposition 3: 1,3 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Exposition 4: 1,3 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Zusatzinfo the Irradiation facility consisted of an array of 32 identical waveguides, of which half were used for sham exposure
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 5,9 mW/g Mittelwert berechnet nicht spezifiziert -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 3,5 mW/g Mittelwert berechnet nicht spezifiziert -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 1 µs
Pakete pro Sekunde 600
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 6,7 mW/g Mittelwert berechnet nicht spezifiziert -

Exposition 4

Hauptcharakteristika
Frequenz 1,3 GHz
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 3 Stunden/Tag
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 1 µs
Pakete pro Sekunde 600
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 3,4 mW/g Mittelwert berechnet nicht spezifiziert -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Bei vergleichbaren Mikrowellen-Befeldungs-Dosen waren kontinuierliche Welle (CW) und pulsmodulierte (PM) Mikrowellen-Befeldung (5.8 bzw. 6.7 mW/g) sowohl während der Fixed-Ratio-Komponente als auch bei der Unterbrechungs-Komponente gleich wirksam bei der Verminderung der Antwort-Raten. Dosen in dieser Größenordnung waren mit einem Anstieg der Körpertemperatur um 0.5 bis 1.0°C verbunden. Bei 3.6 mW/g, wo die mittleren Raten der Fixed-Ratio-Antworten unverändert waren, waren die Antworten-Raten während der Unterbrechung signifikant vermindert (wieder führten CW und PM im wesentlichen zu gleichen Ergebnissen). Diese Mikrowellen-Befeldungs-Dosis wurde nicht durch eine messbare Erhöhung der Körpertemperatur begleitet.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch