Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1359 Studien insgesamt
  1. 548 Studien
  2. 426 Studien
  3. 419 Studien
  4. 181 Studien
  5. 153 Studien
  6. 88 Studien

DNS

426 Studien insgesamt
  1. 219 Studien
  2. 160 Studien
  3. 85 Studien
  4. 37 Studien

Gen-/Protein-Expression (allgemein) 85 Studien insgesamt

Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Remondini D et al. 2006 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), HL-60 (menschliche Knochenmarks-Leukämie-Zellen), EA.hy926-Zellen (humane Endothel-Zellen), NB69-Zellen (humane Neuroblastom-Zellen), CHME5-Zellen (humane Mikroglia-Zellen), U937-Zellen (monozytäre Lymphoblastom-Zellen) und T-Lymphozyten Genexpression 900 MHz 1–2,5 W/kg intermittierend, 5 min an/10 min aus, für 24 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, Mikrowellen
Li HW et al. 2007 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), menschliche Linsen-Epithel-Zellen (HLEC) Proteom-Veränderungen: Proteinexpression 1.800 MHz 1–3,5 W/kg kontinuierlich während 2 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Chauhan V et al. 2006 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), HL-60 (menschliche Knochenmarks-Leukämie-Zellen) und Mono Mac 6 Zellen (menschliche Monozyten) Genexpression 1,9 GHz 1–10 W/kg intermittierend, 5 min an/10 min aus, für 6 h digitales Mobiltelefon, Mobilfunk
Sakurai T et al. 2011 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), menschliche Astroglia-Zellen SVGp12 Genexpression 2,45 GHz 1–10 W/kg kontinuierlich für 1, 4 oder 24 h Mobiltelefon, Mobilfunk, Mikrowellen, CW (kontinuierliche Welle), 2,45 GHz
Karinen A et al. 2008 Mensch, Teilkörperexposition: kleine Fläche des Unterarms Protein-Expression 900 MHz 1,3 W/kg kontinuierlich für 1 h digitales Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Luo Q et al. 2013 Mensch Proteinexpression in Chorion-Zotten-Gewebe 900 MHz 1,46–8,8 W/kg kontinuierlich für 20 Min. (laut "Material und Methoden"-Abschnitt) oder 1 h (laut Abstract)? Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk
Nikolova T et al. 2005 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), ES R1-Zellen (embryonale Stammzellen der Maus) verschiedene Wirkungen (z.B. verschiedene Transkript-Gehalte, Genotoxizität, Proliferation, Apoptose, Zytotoxizität, Mitochondrien-Funktion) 50 Hz–1,25 kHz 1,5 W/kg intermittierend, 5 min an/30 min aus, für 6 h und 48 h GSM, Mobilfunk, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung
Zhao R et al. 2007 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro) Genexpression 1.800 MHz 2 W/kg intermittierend, 5 min an/10 min aus, für 24 h GSM, Mobilfunk
Cervellati F et al. 2009 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), HTR-8/SVneo (menschliche Trophoblasten-Zelllinie) Connexin-Genexpression und -Proteinexpression, Protein-Lokalisierung und Ultrastruktur der Zelle 1.817 MHz 2 W/kg kontinuierlich für 1 h Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, PW (gepulste Welle)
Nylund R et al. 2009 intakte Zelle/Zellkultur (in vitro), EA.hy926 Zellen Proteinexpression 1.800 MHz 2 W/kg kontinuierlich für 1 h Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM