Studienübersichten

Mobilfunk-relevante Arbeiten sind solche mit Mobilfunk-Exposition, d.h.

Experimentelle Studien zu Mobilfunk

1359 Studien insgesamt
  1. 548 Studien
  2. 426 Studien
  3. 419 Studien
  4. 181 Studien
  5. 153 Studien
  6. 88 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Frequenzbereich SAR Expositionsdauer Parameter
Contalbrigo L et al. 2009 Tier, Ratte/Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition hämatochemische Parameter (Glukose, Triglyceride und insgesamtes Cholesterin) 50 Hz - kontinuierlich für 19 h/Tag - Anzahl der Expositionstage im Artikel nicht angegeben GSM, Mobiltelefon, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz
Dasdag S et al. 2011 Tier, Ratte/Wistar Albino und Sprague-Dawley, Ganzkörperexposition histopathologische Veränderungen der Nasen-Schleimhaut und der Nasen-Haut 50 Hz - kontinuierlich für 2 h/Tag, 7 Tage/Woche während 10 Monaten Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, Mikrowellen, magnetisches Feld, 50/60 Hz
Weber S et al. 2008 Thyroxin in homöopathischer Verdünnung (D30) Wirkung auf homöopathisch zubereitetes Thyroxin 50 Hz–2,45 GHz - kontinuierlich für 100 s Mobilfunk, Mikrowellenherd/Heizgerät, 2,45 GHz, 50/60 Hz
Calabrò E et al. 2017 - - 1.750 Hz - - Mobilfunk, Mobiltelefon, Mikrowellen
Balmori A et al. 2007 Tier, Haussperling (<i>Passer domesticus</i>), Ganzkörperexposition Anzahl der Haussperlinge 1 MHz–3 GHz - 3 Jahre und 8 Monate Mobilfunk-Basisstation, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, Mikrowellen
Margaritis LH et al. 2014 Wirbellose, <i>Drosophila melanogaster</i>/Oregon-R (Wildtyp) und <i>Drosophila virilis</i> Fortpflanzung von <i>Drosophila spec.</i> (Apoptose in Follikeln; Quantifizierung der F1-Puppen) 27,15 MHz 1,2 W/kg 6 oder 12 Minuten täglich für 1 (nur am 3. Tag des Experiments) oder 3 Tage (<i>D. virilis</i>) (Follikel); 6 Minuten täglich für 7 Tage (<i>D. virilis</i>) (F1-Puppen) Mobiltelefon, GSM, Mobilfunk, CW (kontinuierliche Welle), Bluetooth, DECT, W-LAN/WiFi, UKW/FM-Radiosender, Mikrowellenherd/Heizgerät
Beyer C et al. 2014 isolierte (bio-)chemische Substanz (in vitro), GrpE-Protein Protein-Konformation 0,1 GHz - intermittierend für bis zu 2 Stunden (unterschiedliche an/aus-Zyklen) GSM, Mobilfunk, hochfrequentes Feld
Sagioglou NE et al. 2016 - - 100–900 MHz - - GSM, TETRA/TETRAPOL, Mobilfunk, hochfrequentes Feld, FM (Frequenzmodulation), CW (kontinuierliche Welle), Radio-/Fernsehsender, UKW/FM-Radiosender
Peyman A et al. 2001 verschiedene Gewebe toter Ratten (Gehirn, Haut, Schädel, Kaumuskel, Speicheldrüse, Leber, Niere, Milz, Zunge und Schwanz) dielektrische Eigenschaften von Ratten-Geweben 130 MHz–10 GHz - - Mobilfunk, digitales Mobiltelefon, GSM, UMTS, hochfrequentes Feld, Mikrowellen
Lerchl A et al. 2008 Tier, Dsungarischer Zwerghamster (<i>Phodopus sungorus</i>), Ganzkörperexposition metabolische Wirkungen (Körpergewicht, Melatonin-Gehalt) 383 MHz 80 mW/kg kontinuierlich für 60 Tage digitales Mobiltelefon, GSM, TETRA/TETRAPOL, Mobilfunk