Studienübersichten

Experimentelle Studien zu statischen elektrischen Feldern

146 Studien insgesamt
  1. 92 Studien
  2. 63 Studien
  3. 12 Studien
  4. 9 Studien
  5. 6 Studien
  6. 5 Studien

Sonstiges 92 Studien insgesamt

Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Parameter Elektrische Feldstärke
Altmann G 1962 Tier, Wirbellose, Honigbiene, Meerschweinchen, Goldfisch, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Berührungsstrom 420–2.800 V/m
Atalay NS et al. 1995 Tier, Meerschweinchen, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Gleichstrom 0,58 kV/m
Güler G et al. 1996 Tier, Meerschweinchen, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld 0,9–1,9 kV/m
Barron CI et al. 1964 Mensch, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Ko-Exposition 1.000 V/m
Altmann G 1959 Wirbellose, Honigbiene, Küchenschabe (Periplaneta americana), Stabheuschrecke (Carausius morosus), Wespe (Vespa germanica) - statisches elektrisches Feld 1.400–2.800 V/m
Pavelka J et al. 2001 Wirbellose, <i>Drosophila melanogaster</i>/SM1/Pm/Cy/Pm) (Embryo) - elektrisches Feld, statisches elektrisches Feld, 50/60 Hz, Gleichstrom, auch andere Expositionen ohne EMF, Ko-Exposition 15–550 V/cm
Kellogg 3rd EW et al. 1985 Tier, Maus/NAMRU, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Gleichstrom, Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ), Ko-Exposition 1,75–2 kV/m
Costanzo E 2008 Pflanze, Keimlinge der Soja-Pflanze (<i>&#71;lycine max</i>) Länge der Keimlinge elektrisches Feld, statisches elektrisches Feld, Niederfrequenz, 50/60 Hz, Gleichstrom 1.800–3.600 V/m
Güler G et al. 1996 Tier, Meerschweinchen, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Gleichstrom 1,9 kV/m
Altmann G 1968 Tier, Wirbellose, Maus/weiße, Vogel/Wellensittic, Meerschweinchen, Frosch/<i>Rana esculenta</i>, Fisch/Goldfisch und Guppy und Zebrabärbling, Heuschrecke/<i>Locusta migratoria</i>, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Signale/Pulse, Berührungsstrom 2.000–2.100 V/m