Studienübersichten

Experimentelle Studien zu statischen elektrischen Feldern

144 Studien insgesamt
  1. 91 Studien
  2. 62 Studien
  3. 12 Studien
  4. 9 Studien
  5. 6 Studien
  6. 4 Studien
Autoren Jahr Exponiertes System Endpunkte Parameter Elektrische Feldstärke
Watson DB 1984 Wirbellose, Schmeißfliege (<i>Calliphora vicina</i>) und Taufliege (<i>Drosophila melanogaster</i>) - statisches elektrisches Feld, 50/60 Hz, Gleichstrom 324–416 kV/m
Corbet SA et al. 1982 Pflanze, Rapsblüte - statisches elektrisches Feld -
Hart FX et al. 1979 Pflanze, Stangenbohne - statisches elektrisches Feld, Gleichstrom -
Chernyshev VB et al. 1978 Wirbellose, Taufliege (<i>Drosophila melanogaster</i>) - elektrisches Feld, statisches elektrisches Feld, 50/60 Hz 50–250 V/cm
Mitchell JT et al. 1978 Tier, Maus/Swiss Ha/ICR, Ganzkörperexposition abnormale Chromosomen (Chromatidaustausch, Isochromatidbrüche) statisches elektrisches Feld 80–160 V/cm
Bachman CH et al. 1973 Pflanze, Gerstenblätter - statisches elektrisches Feld 100–200 kV/m
Wheaton FW et al. 1971 Pflanze, Sojabohne (<i>Glycine max</i> L.) und Mais (<i>Zea mays</i>) - elektrisches Feld, statisches elektrisches Feld, 50/60 Hz, Gleichstrom 131,23–1.443,57 V/cm
Altmann G 1969 Tier, Wirbellose, Maus/weiße, Vogel/Wellensittich und Zebrafink, Meerschweinchen, Frosch/<i>Rana esculenta</i>, Fisch/Goldfisch, Heuschrecke/<i>Locusta migratoria</i>, Ganzkörperexposition - elektrisches Feld, statisches elektrisches Feld, Signale/Pulse, Berührungsstrom 420–2.100 V/m
Dowse HB et al. 1969 Tier, Maus/weiße Labormaus, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld -
Altmann G 1968 Tier, Wirbellose, Maus/weiße, Vogel/Wellensittic, Meerschweinchen, Frosch/<i>Rana esculenta</i>, Fisch/Goldfisch und Guppy und Zebrabärbling, Heuschrecke/<i>Locusta migratoria</i>, Ganzkörperexposition - statisches elektrisches Feld, Signale/Pulse, Berührungsstrom 2.000–2.100 V/m