Neue Suche

Wäschetrockner

Gehört zu:
Küchen- und Haushaltsgeräte
Synonyme:
Trockner
Beschreibung:

Ein Wäschetrockner ist ein elektrisches Haushaltsgerät zur zügigen maschinellen Trocknung von Wäsche mittels warmer Luft. Der Trocknungsprozess läuft in zwei Stufen ab: Zunächst wird die Wassermenge in den Textilien mit Hilfe der Wäscheschleuder reduziert; anschließend nimmt ein warmer Luftstrom, der längs der Trommelachse zur Tür strömt, die Feuchtigkeit der Wäsche bis Sättigungsgrenze auf und verdampft diese. Je nach Trocknermodell wird die mit Feuchtigkeit angereicherte Luft entweder kondensiert oder ins Freie geleitet. Die elektrischen und magnetischen Wechselfelder bei der Grundfrequenz von 50 Hz bzw. 60 Hz werden durch den Motor zur Rotation der Wäscheschleuder und das Erhitzen der Luft verursacht.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz
  • 10–150 kHz
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,006668 µT (Mittelwert, gemessen) - räumlich gemittelter Wert im Bereich von 30 cm - 3,05 m [1]
magnetische Flussdichte 0,0112 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 10 - 150 kHz [2]
magnetische Flussdichte 0,1–2 µT (gemessen) - in einem Abstand von 30 cm [3]
magnetische Flussdichte 0,1 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 7 Geräten in einem Abstand von 1 m; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [4]
magnetische Flussdichte 0,15 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 2 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [5]
magnetische Flussdichte 0,2 µT (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 30,48 cm [6]
magnetische Flussdichte 0,2–1 µT (gemessen) - Messbandbreite in einem Abstand von 15,24 cm [6]
magnetische Flussdichte 0,3 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 30,48 cm [6]
magnetische Flussdichte 0,3 µT (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 15,24 cm [6]
magnetische Flussdichte 0,3–8 µT (gemessen) - in einem Abstand von 3 cm [3]
magnetische Flussdichte 0,34 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 7 Geräten in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz
magnetische Flussdichte 0,9 µT (gemessen) - in einem Abstand von 20 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [5]
magnetische Flussdichte 1,84 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 2 Geräten in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 0 - 3000 Hz [5]
magnetische Flussdichte 3,93 µT (Mittelwert, gemessen) - Mittelwert aus 7 Geräten in einem Abstand von 5 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [4]
magnetische Flussdichte 10,25 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 40 cm [7]
magnetische Flussdichte 10,5 µT (Maximum, gemessen) - unmittelbar vor dem Gerät [7]

Quellen

  1. Mader DL et al. (1992): Residential exposure to 60-Hz magnetic fields from appliances.
  2. Kurokawa Y et al. (2004): Evaluation of residential exposure to intermediate frequency magnetic fields.
  3. Hofmann L et al. (2012): BMU-Studie: Ökologische Auswirkungen von 380-kV-Erdleitungen und HGÜ-Erdleitungen (Bericht der Arbeitsgruppe Technik/Ökonomie) Band 4.3
  4. Preece AW et al. (1997): Magnetic fields from domestic appliances in the UK.
  5. Ainsbury EA et al. (2005): An investigation into the vector ellipticity of extremely low frequency magnetic fields from appliances in UK homes.
  6. EPA (1992): EMF in your Environment- Magnetic Field Measurements of Everyday Electrical Devices.
  7. Farag AS et al. (1998): Electromagnetic fields in the home.