Home
Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Insensitivity of cardiovascular function to low power cm-/mm-microwaves.

[Unempfindlichkeit der kardiovaskulären Funktion für schwache Mikrowellen im cm/-mm Bereich].

Veröffentlicht in: Int J Environ Health Res 2005; 15 (3): 207-215

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollte untersucht werden, ob eine 15-minütige Exposition bei stärkeren Mikrowellen bei Frequenzen zwischen 5.8 und 110 GHz die kardiovaskuläre Funktion beeinflusst.
Hintergrund/weitere Details: Eine frühere Studie (siehe Publikation 11424) konnte keine Wirkung einer kurzen Exposition (15 Minuten) bei schwachen Mikrowellen (0.003 mW/cm²), ausgesendet von einem kommerziell verfügbaren Auto-Radar-System für eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, auf die kardiovaskuläre Funktion aufdecken.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 5,8–110 GHz
Expositionsdauer: 15 min
Exposition 1
Hauptcharakteristika
Frequenz 5,8–110 GHz
Charakteristik
  • nicht spezifiziert
Polarisation
  • nicht spezifiziert
Expositionsdauer 15 min
Modulation
Modulationsart s. Zusatzinfo
Zusatzinfo The microwave signal consisted of these 6 frequencies: 5.8 GHz, 12 GHz, 24 GHz, 60 GHz, 77 GHz and 110 GHz; each frequency was active for 5 ms and the entire sequence was repeated every 35 ms
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • antenna
Scheinexposition Eine Scheinexposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 59,7 µW/cm² nicht spezifiziert nicht spezifiziert - -
Referenzartikel
Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Während signifikante Wirkungen auf die gemessenen Parameter in Abhängigkeit von der Zeit aufgedeckt wurden (Beruhigungs-Effekt), wurde kein signifikanter Unterschied zwischen der Exposition und der Schein-Exposition gefunden. Die vorliegende Untersuchung schließt physiologisch relevante Wirkungen von Mikrowellen mit gemäßigter Energie, die von 5.8 bis 110 GHz variieren, auf die kardiovaskuläre Funktion aus.
Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

  • nicht angegeben/keine Förderung

Themenverwandte Artikel