Studientyp: Medizinische/biologische Studie (Beobachtungsstudie)

Motor and psychological functions of school children living in the area of the Skrunda Radio Location Station in Latvia. med./bio.

[Motorische und psychologische Funktionen bei Schulkindern, die in der Nähe des Skundra Radio Senders in Lettland leben].

Veröffentlicht in: Sci Total Environ 1996; 180 (1): 87-93

Ziel der Studie (lt. Autor)

Der Bericht fasst die Ergebnisse einer Studie zur Entwicklung einiger motorischen und psychologischen Funktionen von Kindern zusammen, die unter Bedingungen chronischer elektromagnetischer Feld-Exposition in der Skrunda-Gegend geboren wurden und ständig leben. Die Skrunda Radio-Station ist eine Puls-Radar-Station und wurde mehr als 25 Jahre in der bevölkerten Skrunda-Region (Lettland) betrieben.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 154–162 MHz
Modulationsart: gepulst

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 154–162 MHz
Typ
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,8 ms
Folgefrequenz 24,4 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 3,205 mW/m² Mittelwert gemessen - bei 3,7 km
Leistungsflussdichte 164,27 mW/m² Spitzenwert gemessen - bei 3,7 km

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die motorische Funktion, das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit unterschieden sich zwischen den exponierten und den Kontroll-Gruppen signifikant. Kinder, die gegenüber der Station lebten, hatten ein weniger entwickeltes Gedächtnis und eine weniger entwickelte Aufmerksamkeit. Ihre Reaktionszeit war langsamer und die Ausdauer ihres neuromuskulären Organsystems war herabgesetzt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch