Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Reduction in Purkinje fiber number in rats undergone fatal electrocution. med./bio.

[Verminderung der Anzahl an Purkinje-Fasern bei Ratten, die einen tödlichen Stromschlag erhielten].

Veröffentlicht in: Am J Forensic Med Pathol 2012; 33 (1): 19-21

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Veränderungen in der Struktur der Purkinje-Fasern im Herz-Gewebe nach einem tödlichen Stromschlag bei Ratten untersucht werden.

Hintergrund/weitere Details

Sechzehn Ratten wurden in die Stromschlag-Gruppe (n=8) und die Kontrollgruppe (n=8) aufgeteilt. Alle Tiere wurden betäubt. In der Stromschlag-Gruppe wurden die Tiere einem tödlichen Stromschlag ausgesetzt, gefolgt von einem Genickbruch. Die Tiere in der Kontrollgruppe wurden durch einen Genickbruch getötet.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 50 Hz
Expositionsdauer: nicht angegeben
  • voltage: 220 V

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 50 Hz
Typ
Expositionsdauer nicht angegeben
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau the anode connected to the left foreleg and the cathode to the right hind leg
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
s. Bemerkungen - - - - voltage: 220 V

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Es wurde eine signifikante Verminderung in der Anzahl der Purkinje-Fasern in der Stromschlag-Gruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe beobachtet.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel