Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Evidence for dependence of resonant frequency of milimeter wave interaction with Escherischia coli K12 cells on haploid genome length. med./bio.

[Nachweis der Abhängigkeit der Resonanz-Frequenz von Millimeterwellen-Interaktion mit Escherischia coli K12-Zellen von der haploiden Genom-Länge].

Veröffentlicht in: Electro Magnetobiol 1993; 12 (1): 39-49

Ziel der Studie (lt. Autor)

Die Methode der "anomalous viscosity time dependence" (AVTD; "abweichende Viskosität-Zeit-Abhängigkeit") wurde genutzt, um den Einfluss von elektromagnetischer Millimeterwellen-Befeldung auf den genomischen Konformations-Zustand (GCS) von E. coli-Zellen mit unterschiedlichen Längen des Bakterien-Chromosoms zu untersuchen.

Hintergrund/weitere Details

Die Länge des Chromosoms wurde durch Insertion von Phagen-DNA verändert. Wenn DNA das Angriffsziel der Resonanz-Interaktion zwischen Millimeterwellen und Zellen ist, dann sollte die Erweiterung der Länge (Masse) chromosomaler DNA die Resonanz-Frequenz erniedrigen.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 41,28–41,37 GHz
Expositionsdauer: 10 min
Exposition 2: 51,73–51,79 GHz
Expositionsdauer: 10 min

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 41,28–41,37 GHz
Typ
Expositionsdauer 10 min
Zusatzinfo resonance frequency 41,423 +- 0,001 GHz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Kammer chamber shielded with metallic and carbon-containing material
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 1 µW/m² - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 51,73–51,79 GHz
Typ
Expositionsdauer 10 min
Zusatzinfo resonance frequency 51,765 +- 0,002 GHz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 0,1 nW/cm² - - - -

Referenzartikel

  • Belyaev IY et al. (1992): Existence of selection rules on helicity during discrete transitions of the genome conformational state of E. coli cells exposed to low-level millimetre radiation.
  • Belyaev IY et al. (1992): Chromosome DNA as a target of resonant interaction between Escherichia Coli cells and low-intensity millimeter waves.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Im 41.28-41.37 GHz- und 51.73-51.79 GHz-Bereich wurde der Resonanz-Effekt gering-intensiver elektromagnetischer Befeldung auf den Genom-Konformations-Zustand von Zellen (N99) gezeigt. Die Insertion der zwei Prophagen ins Bakterien-Chromosom reduzierte beide Resonanz-Frequenzen beachtlich. Die Erniedrigung der beiden Resonanz-Frequenzen war proportional zum Anstieg der haploiden Genom-Länge. Veränderungen der Resonanz-Frequenz wurden nicht begleitet durch eine Änderung des Drehsinns der wirkungsamen Polarisation der elektromagnetischen Befeldung. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Frequenzen der Resonanz-Wechselwirkung mit gering-intensiven Millimeterwellen durch die Genom-Struktur bestimmt werden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel