Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Electromagnetic wave emitting products and "Kikoh" potentiate human leukocyte functions. med./bio.

[Elektromagnetische Wellen emittierende Produkte und "Kikoh" potenzieren die menschlichen Leukozyten-Funktionen].

Veröffentlicht in: Int J Biometeorol 1993; 37 (3): 133-138

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Effekte von Substanzen, die elektromagnetische Wellen aussenden (z.B. Wasser heißer Quellen, elektrische Steine), und sogenannter "Kikohshi" (Person, die durch Handauflegen heilt) auf die Funktion von menschlichen Leukozyten und die Oxidation von ungesättigten Fettsäuren in vitro untersucht werden. Allen untersuchten Substanzen wird unterstellt, dass sie Strahlen des fernen Infrarot mit 4-14 μm (welches etwa 30 THz entspricht) aussenden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1:
Expositionsdauer: 60 min
-

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Typ
Expositionsdauer 60 min
Zusatzinfo 4-14µm
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • tourmalin, granit stones or ceramic disks; 2x2x2cm; 2, 4, 6, 8, 10
Kammer tubes in water bath
Parameter

Für diese Exposition sind keine Parameter spezifiziert.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchungszeitpunkt:
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass humane Leukozyten durch Materialien, die fähig sind, elektromagnetische Strahlen im fernen Infrarot auszusenden, in vitro beeinflusst werden können. Der Mechanismus für diese Beobachtungen ist nicht bekannt.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch