Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Microwave radiation and heart-beat rate of rabbits. med./bio.

[Mikrowellen-Befeldung und Herzfrequenz von Kaninchen].

Veröffentlicht in: J Microw Power 1980; 15 (2): 87-93

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Es sollten die Wirkungen einer Mikrowellen-Exposition auf den Herzschlag von Kaninchen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage
Exposition 2: 2,45 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage
Exposition 3: 2,45 GHz
Modulationsart: gepulst
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 25 cm
Aufbau The rabbits were placed in a wooden squeeze box on a polystyrene block and exposed dorsally or ventrally with their body axis parallel to the E-field. The horn antenna was either above or below the location of the heart.
Schein-Exposition Eine Schein-Exposition wurde durchgeführt.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 5 mW/cm² - - - -
SAR 0,86 W/kg - berechnet und gemessen - Gehirn bei dorsaler Exposition, Maximum
SAR 0,24 W/kg - berechnet und gemessen - Gehirn bei ventraler Exposition, gleichförmig
SAR 0,3 W/kg - berechnet und gemessen - Herz bei ventraler Exposition
SAR 0,09 W/kg - berechnet und gemessen - Herz bei dorsaler Exposition
Leistungsflussdichte 80 mW/cm² - - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 1 µs
Folgefrequenz 700 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 5 mW/cm² Mittelwert - - -
Leistungsflussdichte 7,1 W/cm² Spitzenwert - - -

Exposition 3

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Charakteristik
Expositionsdauer täglich wiederholte Exposition, 20 min/Tag, für 10 Tage
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 10 µs
Folgefrequenz 700 Hz
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau The rabbits were exposed dorsally.
Zusatzinfo The MW pulses were synchronized with the R wave of the ECG at delay times of 0, 100, and 200 ms.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistungsflussdichte 13,7 W/cm² Spitzenwert - - -

Referenzartikel

  • Guy AW (2013): Analysis of electromagnetic fields induced in biological tissue by thermographic studies on equivalent phantom models.

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • vor der Befeldung
  • während der Befeldung
  • nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Kaninchen, die bei Mikrowellen (kontinuierliche Welle und gepulste Welle) bei 5 mW/cm² exponiert wurden, wiesen keine signifikanten Veränderungen in der Herzschlag-Rate (Herzfrequenz) auf. Bei einer Leistungsflussdichte von 80 mW/cm² schienen die Kaninchen durch die Wärme gestört zu werden, die durch die Mikrowellen erzeugt wurde. Ein erhöhter Herzschlag wurde gefunden. Es wurden für die Dauer von vier Monaten keine kumulativen Effekte gefunden: Die Herzfrequenz der Kaninchen wich gegen Ende der Studie nicht von der Herzfrequenz zu Beginn der Studie ab.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel