Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Microwave-induced pressure waves in mammalian brains. med./bio.

[Mikrowellen-induzierte Druckwellen in Säugetier-Gehirnen].

Veröffentlicht in: IEEE Trans Biomed Eng 1983; 30 (5): 289-294

Ziel der Studie (lt. Redakteur)

Es sollten direkte Messungen akustischer Druckwellen im Gehirn von Ratten, Katzen und Meerschweinchen, die mit gepulsten 2,450 und 5,655 GHz Mikrowellen befeldet wurden, untersucht werden. Ein kleiner Hydrophon-Wandler wurde chirurgisch in die Gehirne der Tiere eingepflanzt.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 2,45 GHz
Modulationsart: gepulst
Exposition 2: 5,655 GHz
Modulationsart: gepulst

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 2,45 GHz
Typ
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsart rechteckig
Zusatzinfo

pulse widths of 2.5 or 5-6 µs, pulse rates of 2 and 20 Hz

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Aufbau Elmed loop applicators or an open-ended waveguide were placed close to the animal's head.
Zusatzinfo For one cat, three-pulse bursts of 2.45 GHz were applied with interpulse spacing varied over a range of frequencies centered on the apparent "ringing" frequency of the brain observed in the single-pulse irradiation.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 3 kW Spitzenwert - - -

Exposition 2

Hauptcharakteristika
Frequenz 5,655 GHz
Typ
Modulation
Modulationsart gepulst
Pulsbreite 0,5 µs
Pulsart rechteckig
Zusatzinfo

pulse rates of 2 and 14 Hz

Expositionsaufbau
Expositionsquelle
Expositionsraum The MW-anechoic chamber was 1.25 x 1.25 x 2.5 m.
Aufbau The heads of the animals were located on the centerline of the horn at a distance of 5-30 cm. In most experiments, the animal was placed in the prone position facing the horn. When a large artefact was detected, the animal was moved farther away or to a perpendicular position.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
Leistung 200 kW Spitzenwert - - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass gepulste Mikrowellen akustische Druckwellen im Gehirn hervorrufen. Hydrophon-Ausgabe-Wellenformen und analysierte Spektren zeigen, dass Grundschwingung und zweite Harmonische fast identisch zu denen waren, die nach der thermoelastischen Theorie (thermoelastische Ausdehnung) vorausberechnet wurden.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch

Themenverwandte Artikel