Studientyp: Medizinische/biologische Studie (experimentelle Studie)

Cardiovascular and thermal responses in rats during 94 GHz irradiation. med./bio.

[Kardiovaskuläre und thermische Reaktionen bei Ratten während 94 GHz-Befeldung].

Veröffentlicht in: Bioelectromagnetics 1999; 20 (4): 264-267

Ziel der Studie (lt. Autor)

Es sollten die Wirkungen einer Exposition bei hochfrequenten elektromagnetischen Feldern auf die Herzfrequenz, den mittleren arteriellen Blutdruck, die Atemfrequenz, örtlich begrenzte Temperaturänderungen und die Überlebenszeit bei betäubten Ratten untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung (teilweise nur auf Englisch)

Exposition Parameter
Exposition 1: 94 GHz
Modulationsart: CW
Expositionsdauer: 38,8 ± 1.9 min (unrasiert) und 41,1 ± 2,1 min (rasiert), beginnend bei einer Darmtemperatur von 37°C bis zum Tod

Allgemeine Informationen

In one group of rats (n=8) the skin area on the left side was shaved from forelimb to lind limb and from dorsal midline to ventral midline. Another group (n=8) was not shaved.

Exposition 1

Hauptcharakteristika
Frequenz 94 GHz
Typ
Signalform
  • sinusoidal
Charakteristik
Expositionsdauer 38,8 ± 1.9 min (unrasiert) und 41,1 ± 2,1 min (rasiert), beginnend bei einer Darmtemperatur von 37°C bis zum Tod
Modulation
Modulationsart CW
Expositionsaufbau
Expositionsquelle
  • corrugated cylindrical horn (10cm long, OD 3cm ID 2,5cm)
Abstand zw. exponiertem Objekt und Expositionsquelle 0,5 m
Kammer Anechoic chamber (27°C ± 0.5°C, 20% ± 5% humidity)
Aufbau Animals were exposed individually in E-orientation.
Parameter
Messgröße Wert Typ Methode Masse Bemerkungen
SAR 12 mW/g Mittelwert berechnet Ganzkörper -
Leistungsflussdichte 750 W/m² Mittelwert gemessen - -

Exponiertes System:

Methoden Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes System:
Untersuchtes Organsystem:
Untersuchungszeitpunkt:
  • während der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)

Die Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen 94 GHz Feldern löst extreme periphere Erwärmung aus, ohne dass ähnliche Erwärmungslevel im Inneren erreicht werden. Dieses Wärmeabscheidungsmuster ist ausreichend, um einen Kreislaufzusammenbruch mit nachfolgendem Tod auszulösen.

Studienmerkmale:

Studie gefördert durch