Studienübersichten

Experimentelle Studien zu magnetischen Netzfrequenzfeldern (50/60 Hz)

1788 Studien insgesamt
  1. 667 Studien
  2. 533 Studien
  3. 437 Studien
  4. 347 Studien
  5. 296 Studien
  6. 185 Studien

Gesundheit

667 Studien insgesamt
  1. 104 Studien
  2. 86 Studien
  3. 81 Studien
  4. 79 Studien
  5. 76 Studien
  6. 74 Studien
  7. 69 Studien
  8. 59 Studien
  9. 52 Studien
  10. 43 Studien
  11. 28 Studien
  12. 21 Studien
  13. 20 Studien
  14. 19 Studien
  15. 10 Studien
  16. 7 Studien
  17. 5 Studien
  18. 3 Studien
  19. eine Studie

Wirkungen auf die Hoden/Spermien, Fertilität 79 Studien insgesamt

Autoren Jahr Exponiertes System Parameter Magnetische Flussdichte/Feldstärke
Truong H et al. 1996 Tier, Dsungarischer Zwerghamster (<i>Phodopus sungorus</i>), Ganzkörperexposition magnetisches Feld, 50/60 Hz, Ko-Exposition 100 µT
Picazo ML et al. 1995 Tier, Maus/OF1, Ganzkörperexposition magnetisches Feld, 50/60 Hz 15 µT
Picazo ML et al. 1995 Tier, Maus/OF1, Ganzkörperexposition magnetisches Feld, 50/60 Hz 15 µT
De Vita R et al. 1995 Tier, Maus/C57Bl/Cne x C3H/Cne, Ganzkörperexposition magnetisches Feld, 50/60 Hz 1,7 mT
Mevissen M et al. 1994 Tier, Ratte/Wistar, Ganzkörperexposition magnetisches Feld, statisches Magnetfeld, 50/60 Hz 30 mT
Wolpaw JR et al. 1989 Tier, Affe/Südlicher Schweinsaffe (<i>Macaca nemestrina</i>), Ganzkörperexposition elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz 10–90 µT
Algers B et al. 1987 Tier, Kuh, Ganzkörperexposition elektrisches Feld, magnetisches Feld, 50/60 Hz, Hochspannungsfreileitung 0,39–4,7 µT
Walters E et al. 1987 Wirbellose, Fruchtfliege (<i>Drosophila melanogaster</i>) magnetisches Feld, 50/60 Hz 1 mT
Rivas L et al. 1985 Tier, Maus/Swiss, Ganzkörperexposition magnetisches Feld, Signale/Pulse, 50/60 Hz 0,083–2,3 mT