Neue Suche

Trockenrasierer

Gehört zu:
Hygiene & Pflege
Synonyme:
Elektrischer Rasierer, Elektrorasierer, Rasierapparat
Beschreibung:

Ein Trockenrasierer ist ein Handgerät und besitzt rotierende oder schwingende Klingen, die durch einen Gleichstrom-Motor angetrieben sind. Rasierer werden eingesetzt um viele Haare auf einer Länge abzuschneiden.

Frequenzbereiche:
  • 0 Hz
  • 50–60 Hz
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 1,137 kV/m (Maximum, gemessen) - an der Oberfläche des Geräts bei 50 Hz [1]
Stromdichte 1,5–11 mA/m² (Maximum, berechnet) - maximal induzierte Stromdichte in einem Menschen [2]
Stromdichte 1,08 µA/cm² (gemessen) - in einem Abstand von 2,5 cm zum Kopf [3]
magnetische Feldstärke 0,1–7 A/m (gemessen) - für verschiedene Modelle (Frequenz: 100 Hz) [4]
magnetische Feldstärke 1–150 A/m (Maximum, gemessen) - für verschiedene Modelle [4]
magnetische Feldstärke 4 A/m (Maximum, gemessen) - Maximalwert in der horizontalen Feldkomponente in einem Abstand von 15 cm [4]
magnetische Feldstärke 12 A/m (Maximum, gemessen) - Maximalwert in der horizontalen Feldkomponente in einem Abstand von 10 cm [4]
magnetische Feldstärke 40 A/m (Maximum, gemessen) - Maximalwert in der horizontalen Feldkomponente in einem Abstand von 6 cm [4]
magnetische Feldstärke 125 A/m (Maximum) - interpolierter Maximalwert der horizontalen Feldkomponente an der Oberfläche [4]
magnetische Flussdichte 6,6 nT (gemessen) - in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 150 kHz - 30 MHz [5]
magnetische Flussdichte 9,8 nT (gemessen) - in einem Abstand von 10 cm; Messbandbreite: 10 - 150 kHz [5]
magnetische Flussdichte 0,01–0,3 µT - in einem Abstand von 1 m [6]
magnetische Flussdichte 0,07–8,15 µT (Maximum, gemessen) - aus 234 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 0,08–9 µT (gemessen) - in einem Abstand von 30 cm [8]
magnetische Flussdichte 0,08–10 µT (gemessen) - in einem Abstand von 30 cm [6]
magnetische Flussdichte 0,35 µT (Mittelwert, gemessen) - während der Benutzung [9]
magnetische Flussdichte 0,4–60 µT (gemessen) - in einem Abstand von 15 cm [2]
magnetische Flussdichte 0,4 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 80 cm [10]
magnetische Flussdichte 0,63 µT (Mittelwert, gemessen) - aus 234 Messpunkten; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [7]
magnetische Flussdichte 0,85 µT (gemessen) - in einem Abstand von 50 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [11]
magnetische Flussdichte 2 µT (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 30 cm [12]
magnetische Flussdichte 4,8 µT (gemessen) - bei einem Rasierapparat mit Akku [13]
magnetische Flussdichte 6,7 µT (gemessen) - für einen Bart-Trimmer mit Akku [13]
magnetische Flussdichte 10 µT (gemessen) - bei einem batteriebetriebenen Gerät [13]
magnetische Flussdichte 10 µT (Maximum, gemessen) - in einem Abstand von 40 cm [10]
magnetische Flussdichte 10 µT (Mittelwert, gemessen) - in einem Abstand von 15 cm [12]
magnetische Flussdichte 15 µT–1,5 mT (gemessen) - in einem Abstand von 3 cm [14]
magnetische Flussdichte 15 µT–5 mT (gemessen) - in einem Abstand von 3 cm [6]
magnetische Flussdichte 165 µT (gemessen) - in einem Abstand von 5 cm; Messbandbreite: 40 - 800 Hz [11]
magnetische Flussdichte 500 µT (gemessen) - für ein älteres Modell [13]
magnetische Flussdichte 2 mT (Maximum, gemessen) - 10 cm vor dem Gerät [10]

Quellen

  1. Leitgeb N et al. (2008): Electric emissions from electrical appliances.
  2. National Research Council (1997): Possible health effects of exposure to residential electric and magnetic fields.
  3. Cheng J et al. (1995): Magnetic field induced currents in a human head from use of portable appliances.
  4. Tofani S et al. (1995): Spectral analysis of magnetic fields from domestic appliances and corresponding induced current densities in an anatomically based model of the human head.
  5. Kurokawa Y et al. (2004): Evaluation of residential exposure to intermediate frequency magnetic fields.
  6. Neitzke HP et al. (2006): EMF-Handbuch Elektromagnetische Felder: Quellen, Risiken, Schutz.
  7. Kim YS et al. (1997): Exposure of Workers to Extremely Low Frequency Magnetic Fields and Electric Appliances
  8. IEH et al. (2012): BMU-Studie: Ökologische Auswirkungen von 380-kV-Erdleitungen und HGÜ-Erdleitungen (Bericht der Arbeitsgruppe Technik/Ökonomie) Band 4.3
  9. Mezei G et al. (2001): Household appliance use and residential exposure to 60-Hz magnetic fields.
  10. Farag AS et al. (1998): Electromagnetic fields in the home.
  11. Preece AW et al. (1997): Magnetic fields from domestic appliances in the UK.
  12. Lacy-Hulbert A et al. (1998): Biological responses to electromagnetic fields.
  13. Wilson BW et al. (1994): Magnetic-field flux density and spectral characteristics of motor-driven personal appliances.
  14. (2018): Strahlung und Strahlenschutz