Neue Suche

500 kV bis 765 kV-Leitung

Gehört zu:
Hochspannungsfreileitung
Beschreibung:

500 kV - 765 kV Freileitungen gehören zur Höchstspannungsebene und werden mit Dreiphasenwechselstrom betrieben.

Frequenzbereiche:
  • 50–60 Hz
Feldtyp:
elektrisch und magnetisch

Messwerte (lt. Literatur)

500 kV
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 40 V/m (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 500 m [1]
elektrische Feldstärke 152 V/m (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 200 m [1]
elektrische Feldstärke 521 V/m (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 100 m [1]
elektrische Feldstärke 1,078 kV/m (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 50 m [1]
elektrische Feldstärke 1,525 kV/m (Maximum, gemessen) USA unter den Hochspannungsleitungen [1]
Stromdichte 2,8 mA/m² (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 0,5 m [2]
magnetische Flussdichte 0,14 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 91,44 m bei mittlerer Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 0,3 µT (gemessen) - in einem Abstand von 91,44 m bei maximaler Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 0,32 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 60,96 m bei mittlerer Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 0,67 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 60,96 m bei maximaler Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 0,6971–1,7119 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 60,96 m; gemessener Wert hängt vom Masttyp ab [1]
magnetische Flussdichte 1,3 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 30,48 m bei mittlerer Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 1,4948–6,8437 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 30,48 m; gemessener Wert abhängig vom Masttyp [1]
magnetische Flussdichte 1,8–8,1 µT (Maximum, gemessen) Japan Wertebereich resultiert aus der Messung von zwei verschiedenen Leitungstypen bei 50 Hz [4]
magnetische Flussdichte 1,804–2,579 µT (Maximum, gemessen) Ägypten unter dem Hochspannungsmast in einer Höhe von 120 cm [5]
magnetische Flussdichte 1,831–2,388 µT (Maximum, gemessen) Ägypten unter dem Hochspannungsmast in einer Höhe von 180 cm [5]
magnetische Flussdichte 1,831–2,619 µT (Maximum, gemessen) Ägypten unter dem Hochspannungsmast in einer Höhe von 80 cm [5]
magnetische Flussdichte 2–3 µT (gemessen) Japan Wertebereich resultiert aus der Messung von zwei verschiedenen Leitungstypen bei 60 Hz [4]
magnetische Flussdichte 2,647 µT (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 500 m [1]
magnetische Flussdichte 2,7 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 30,48 m bei maximaler Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 2,9 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 15,24 m bei mittlerer Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 6,2 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 15,24 m bei maximaler Auslastung [3]
magnetische Flussdichte 10,0377–39,1559 µT (gemessen) USA unter den Leitungen; gemessener Wert abhängig vom Masttyp [1]
magnetische Flussdichte 14,221 µT (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 200 m [1]
magnetische Flussdichte 36,81 µT (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 100 m [1]
magnetische Flussdichte 45,997–23,5143 µT (gemessen) USA in einem Abstand von 15,24 m; Messwert abhängig vom Masttyp [1]
magnetische Flussdichte 58,609 µT (Maximum, gemessen) USA in einem Abstand von 50 m [1]
magnetische Flussdichte 71,401 µT (Maximum, gemessen) USA unter den Hochspannungsleitungen [1]
735 kV
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
magnetische Flussdichte 0,17 µT (Maximum, gemessen) Kanada in einiger Entfernung zu den Leitungen [6]
magnetische Flussdichte 0,33 µT (Mittelwert, berechnet) Kanada geometrischer Mittelwert in einem Abstand von 60 - 88 m zu den Leitungen [7]
magnetische Flussdichte 0,38 µT (Mittelwert, gemessen) Kanada geometrischer Mittelwert in einem Abstand von 60 - 88 m [7]
magnetische Flussdichte 0,71 µT (Maximum, gemessen) Kanada in der Nähe der Leitungen [6]
765 kV
Messgröße Wert Merkmal Bemerkungen
elektrische Feldstärke 7 kV/m (Maximum, gemessen) USA unter der Hochspannungsleitung [8]
magnetische Flussdichte 15 µT (Maximum, gemessen) USA unter der Hochspannungsleitung [9]

Quellen

  1. Farag AS et al. (1997): Impact of electromagnetic field management on the design of 500 kV transmission lines.
  2. National Research Council (1997): Possible health effects of exposure to residential electric and magnetic fields.
  3. EPA (1992): EMF in your Environment- Magnetic Field Measurements of Everyday Electrical Devices.
  4. Miyaji Y et al. (2014): Evaluation of magnetic field generated by power facilities in accordance with IEC 62110.
  5. Hamza A (2005): Evaluation and measurement of magnetic field exposure over human body near EHV transmission lines.
  6. Levallois P et al. (1999): Comparison between personal exposure to 60 Hz magnetic fields and stationary home measurements for people living near and away from a 735 kV power line.
  7. Turgeon A et al. (2004): Experimental validation of a statistical model for evaluating the past or future magnetic field exposures of a population living near power lines.
  8. Bindokas VP et al. (1988): Mechanism of biological effects observed in honey bees (Apis mellifera, L.) hived under extra-high-voltage transmission lines: implications derived from bee exposure to simulated intense electric fields and shocks.
  9. Tenforde TS (1992): Biological interactions and potential health effects of extremely-low-frequency magnetic fields from power lines and other common sources.